Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationspotenziale des eLearning: Internationale Projektkonferenz im kirgisischen Cholpon-Ata

17.09.2015

Vom 10. bis 11. September 2015 hat im kirgisischen Cholpon-Ata die internationale Konferenz zum Thema „Innovationspotenziale des eLearning“ stattgefunden. Der im Rahmen des Europäischen Tempus-Projekts „Einführung des Qualitätsmanagements im eLearning an zentralasiatischen Hochschulen“ (QAMEL) organisierte Kongress diente vorrangig dem Austausch zwischen den Projektbeteiligten aus Deutschland, Frankreich, Kasachstan, Kirgisistan, Litauen und Turkmenistan. Außerdem dabei waren mehr als 40 Vertreter von kirgisischen Hochschulen und Unternehmen, die sich im Bereich eLearning engagieren.

Unterstützt wurde die Konferenz durch das Kirgisische eLearning-Netzwerk, welches sich mit den Zielsetzungen des Projekts QAMEL identifiziert und darin neue Chancen für die Weiterentwicklung und Etablierung des eLearning in Kirgisistan sieht.


QUAMEL-Projektkonferenz in Cholpon-Ata

„Das Phänomen eLearning ist relativ neu in den akademischen Kreisen in Kirgisistan und fand bisher keine breite Anwendung. Durch diese gemeinsame internationale Konferenz wollen wir erfahren, wie der europäische "State-of-Art" in eLearning ist und welche Benchmarks für uns gesetzt werden können“, so Prof. Dr. Alaybek Obozov, Sprecher des Kirgisischen Netzwerks.

„Es ist offensichtlich, dass an kirgisischen Hochschulen viel im Bereich eLearning gemacht wird. Ein Durchbruch ist allerdings erst dann zu erwarten, wenn das allgemeine Verständnis für einen Paradigmenwechsel in der Bildung herbeigeführt werden kann und die organisatorische und technische Infrastruktur aufgebaut wird, durch die erst die Potenziale des eLearning für die Hochschulentwicklung in Lehre und Forschung erschlossen werden können“, fügt Prof. Dr. Christoph Brake, wissenschaftlicher Projektleiter von der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld hinzu.

Vor diesem Hintergrund hat die Konferenz eine breite Palette von Diskussionsthemen abgedeckt. Die Beiträge der europäischen Experten erstreckten sich von den Einblicken in die strategische Entwicklung des eLearning im jeweiligen nationalen und institutionellen Kontext über den didaktischen Mehrwert verschiedener eLearning-Szenarien bis hin zu Kriterien für die Durchführung und Evaluierung von Vorlesungen im virtuellen Raum.

Kirgisische WissenschaftlerInnen berichteten ihrerseits über Erfahrungen im Einsatz von Lernmanagement-Systemen und im Bereich der Produktion von audiovisuellen Lernressourcen. Die Vorträge mündeten jeweils in einem regen internationalen Austausch.

Die internationale Konferenz zeugte von einem zunehmenden Interesse am Projekt QAMEL und seinen Ergebnissen vonseiten der scientific Community in Kirgisistan und bestätigte erneut die Bedeutung eines internationalen Erfahrungsaustauschs, welcher neue Impulse zur Hochschulentwicklung durch eLearning setzt.

Dem Kongress wurde eine projektinterne zweitägige Tagung vom 7. bis 8. September vorgeschaltet, welche an der "Issyk-Kul Staatlichen Universität namens K. Tynystanov" im kirgisischen Karakol stattgefunden hat. Der Fokus lag auf der Redaktion des eLearning-Handbuchs, welches in den nächsten Monaten als eine erste russischsprachige Sammlung von umfangreichen Erfahrungen und Best-Practices Beispielen im Bereich eLearning im zentralasiatischen Raum erscheinen wird, sowie auf der gemeinsamen Festlegung der weiteren Projektschritte.

Im dritten Projektjahr wird es hauptsächlich darum gehen, die jeweils entwickelten eLearning-Szenarien an den Partnerhochschulen in die Praxis umzusetzen. Hierzu wurden unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph Brake im Rahmen eines Workshops die einzelnen Schritte dieser komplexen Aufgabe im Sinne eines professionellen Projektmanagements gemeinsam entwickelt.

Zum nächsten Projektmeeting, welches voraussichtlich Anfang Februar 2016 stattfinden wird, lädt die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) als projektinitiierende Hochschule unter der koordinatorischen Leitung von Olga Zubikova die internationalen Projektpartner nach Deutschland ein. Dann wird es um die Fortschritte bei der Implementierung der jeweiligen Blended-Learning-Szenarien gehen.

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Weitere Informationen:

http://www.fh-mittelstand.de/forschung-entwicklung/projekte

Franziska Pollei | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
18.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht 6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“
18.01.2018 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten