Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel

19.03.2013
Demografietagung im Wissenschaftsjahr 2013 am 16. und 17. Mai im bcc Berlin

Rund um das Thema demografischer Wandel dreht sich am 16. und 17. Mai 2013 eine Tagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Im Berliner Congress Center (bcc) wird mit einem breiten Publikum aus Wirtschaft, Forschung, Verbänden und Sozialpartnern die Bedeutung des demografischen Wandels und seiner zahlreichen Facetten für Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert.

Die Fachtagung mit dem Titel "Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel" zeigt vielfältige Lösungsmöglichkeiten für die Veränderungen einer älter werdenden Bevölkerung auf, beleuchtet die Anforderungen und die Chancen einer sich wandelnden Gesellschaft.

Die Veranstaltung wird von Frau Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, eröffnet. Unter anderem werden in sechs parallelen Sessions Fragen erörtert, die für Beschäftigte und Unternehmen von zentraler Bedeutung sind. Auf dem Programm stehen Themen wie Personalentwicklung, Work-Life-Balance und betriebliche Gesundheitsförderung.

Die demografische Entwicklung bewirkt zum Beispiel, dass in den kommenden Jahren weniger Nachwuchskräfte ins Erwerbsleben eintreten.

Gleichzeitig werden viele Beschäftigte in den Ruhestand wechseln.

Diese Entwicklung stellt erhebliche Anforderungen an Unternehmen, die ihre Innovationsfähigkeit erhalten und stärken wollen. Es gilt, gut qualifizierte Kräfte dauerhaft an das Unternehmen zu binden.

Gleichzeitig werden für die Rekrutierung von Mitarbeitern alternative Wege gebraucht. Unter anderem werden während der Tagung Lösungsmöglichkeiten für eine demografiesensible Personalarbeit und Arbeitsgestaltung vorgestellt.

Ein weiterer Schwerpunkt der Tagung ist das Thema Work-Life-Balance. Die Auflösung der Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben werden ebenfalls thematisiert und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet - von der zeitlichen Verfügbarkeit am Arbeitsplatz, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie von Beruf und Pflege bis hin zu bedarfsorientierten Konzepten und konkreten Handlungsempfehlungen. Weitere Vorträge behandeln praktische und theoretische Ansätze zur Innovationsfähigkeit, besonders von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie dem Handwerk.

Begleitet wird die Fachtagung von einem "Marktplatz der Möglichkeiten": Verschiedene Themeninseln laden vor Ort ein, sich zu einzelnen Bereichen vertieft zu informieren.

Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel Demografietagung im Wissenschaftsjahr 2013 Donnerstag, 16. Mai, 11:00 bis 18:00 Uhr

(19:00 Abendveranstaltung) und Freitag, 17. Mai 2013, 9:00 bis 14:00 Uhr Berliner Congress Center (bcc) Alexanderstraße 11, 10178 Berlin

Für die Teilnahmegebühr zur Veranstaltung gilt bis zum 19. April 2013 ein Frühbucherrabatt in Höhe von 300,00 Euro (danach beträgt die Teilnahmegebühr 330,00 Euro).

Weitere Informationen zur Tagung, zum Programm und zur Anmeldung finden Interessierte im Internet: www.demografietagung.de

Pressekontakt:
WE DO communication GmbH GWA
Andrea Reibold
Telefon: 030-526852-444
E-Mail: presse@demografietagung.de

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.demografietagung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung