Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationen der technischen Logistik

26.11.2012
22. Deutscher Materialfluss-Kongress des VDI am 21. und 22. März 2013 thematisiert aktuelle Entwicklungen der Intralogistik

Bereits zum 22. Mal lädt das VDI Wissensforum zum Materialfluss-Kongress am 21. und 22. März 2013 über 400 Experten der Logistik-Technologie zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion nach Garching bei München ein. Fachleute aus Industrie und Handel berichten über logistische Technologien, stellen Trends der Intralogistik und Forschungsergebnisse vor und demonstrieren Pilot-Anwendungen.

Dr. Christoph Beumer, Vorsitzender Geschäftsführer der Beumer Group GmbH, zeigt wie eine erfolgreiche Globalisierungsstrategie zum Wachstumsmotor für Mittelständler wird. Im Themenblock „Lean und IT in der Supply Chain“ widmet sich Dr. Hans-Hermann Wiendahl, Fachbereichsleiter Produktionslogistik bei der SMS Siemag AG, dem logistischen Produktionsmonitoring der SMS Siemag. Wo Standardlösungen statt Individualsoftware erfolgreicher eingesetzt werden können, erklärt Karl Strüning, Leiter Logistik der Verlagsgruppe Weltbild GmbH, mit seinem Beitrag zu einem neuen Warehouse Management System. Weitere Themen des Kongresses sind Einsatzmöglichkeiten von RFID, Produktionslogistik und die steigende Bedeutung ergonomischer Arbeitsplätze in der Logistik.

In der Podiumsdiskussion, die Prof. Thorsten Schmidt von der Fakultät Maschinenwesen der TU Dresden moderiert, dreht es sich um Verpackungsprozesse und Verpackungssysteme. Logistik live heißt es beim Logistik-Showcase am ersten Tag, wo fünf innovative Logistikansätze auf die Besucher warten. Vom Drive-Thru Beladekonzept für Routenzüge über den Prototypen eines intelligenten Thermobehälters bis zur Frage, wie Pick-by-Vision Kommissionierfehler vermeiden hilft, reicht das Themenspektrum. Die Übergabe des Innovationspreis Logistik 2013 und der VDI-Studienpreis für Logistik 2013 runden den Abend der ersten Kongresstages ab. Mit dem Vortrag des dreifachen Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk zum Thema „Sicher entscheiden“ endet der 22. Materialfluss-Kongress.

Parallel zum Materialfluss-Kongress findet auch das von der Magdeburger Otto-von Guericke-Universität organisierte Studentenforum statt. Bei Exkursionen und Vorträgen erhalten Nachwuchslogistiker einen unmittelbaren Einblick in die Welt der technischen Logistik.

Der als Branchentreff der technischen Logistik etablierte Deutsche Materialfluss-Kongress wendet sich an Logistiker, Manager von Distributionszentren, Verantwortliche der innerbetrieblichen Logistik, Projekt- und Personalverantwortliche sowie Wissenschaftler der logistischen Lehrstühle.

22. Deutscher Materialfluss-Kongress
21. und 22. März 2013
Garching bei München, Technische Universität München
1.190 Euro (VDI-Mitglieder: 1.190 Euro) pro Person, zzgl. MwSt
Anmeldung und Programm unter www.materialflusskongress.de oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.
Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.500 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Jennifer Rittermeier | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

nachricht Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge
17.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau