Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Influenza – eine immer währende Bedrohung

21.09.2012
Die Deutsche Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V. veranstaltet gemeinsam mit der Gesellschaft für Virologie und weiteren medizinischen Fachgesellschaften vom 27. bis 29. September 2012 in Erfurt den 4. Deutschen Influenzakongress. Zum Pressegespräch am Donnerstag, den 27. September 2012, um 11.00 Uhr in Erfurt sind Sie herzlich eingeladen.

Die Influenza ist nach wie vor eine Herausforderung für unser Gesundheitssystem. So wie die Viren einem ständigen Wandel unterliegen, ändert sich auch der Kenntnisstand über die möglichen Auswirkungen des jährlichen Influenzageschehens.

Das beste Beispiel ist der relativ moderate Verlauf der A/H1N1-Pandemie 2009/10, der deutlich machte, dass Prognosen und Vorkehrungen mit einer erheblichen Unsicherheit behaftet sind. Diese Pandemie hat aber auch gezeigt, wie hoch die Gefährdung der Schwangeren sein kann – eine Erkenntnis, die unmittelbar zur Änderung der Impfempfehlungen für die saisonale Influenza geführt hat.

Ein Themenschwerpunkt des Kongresses werden Trends der Entwicklung von saisonalen Influenzaimpfstoffen sein. Dabei geht es u. a. um die Fragen, welcher Impfstoff für welche Alters- bzw. Patientengruppe geeignet ist, wie mit Adjuvanzien die Wirksamkeit der Impfung gesteigert werden kann und welche Ansatzpunkte es gibt, Impfstoffe mit Kreuzprotektion gegenüber Influenza-A-Stammvarianten zu entwickeln. Außerdem soll über eine generelle Influenzaimpfung für Kinder unter dem Aspekt der für diese Altersgruppe wirksamen Impfstoffe diskutiert werden.

Neue Ansatzpunkte für die Pharmakotherapie der Influenza sowie die epidemiologisch bedeutsame Wechselwirkung zwischen tierischen und humanen Influenzaviren werden weitere Themen sein. Eine spezielle Diskussionsrunde mit Vertretern der Gesundheitsbehörden der Länder wird über den Nationalen Impfplan, insbesondere die Rolle und die Ziele der Influenza-Impfung, informieren.

Beim Kongress-Pressegespräch
am Donnerstag, den 27. September um 11.00 Uhr
im Kaisersaal, Futterstraße 15/16, 99084 Erfurt,
stehen Ihnen als Gesprächspartner zur Verfügung:

Prof. Dr. Peter Wutzler, Universitätsklinikum Jena, Präsident der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.
Dr. Jan Leidel, STIKO-Vorsitzender
"Umsetzung der STIKO-Empfehlungen – Was fördert? Was hemmt?"

PD Dr. Michael Pfleiderer, Paul-Ehrlich-Institut, Langen
"Was müssen moderne Influenza-Impfstoffe leisten?"

Dr. Angelika Hornig, Ministerium f. Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie u. Frauen, Rheinlandpfalz
"Nationaler Impfplan - Impfziele für die Influenza-Schutzimpfung"

Kontakt:
Prof. Dr. Peter Wutzler
Geschäftstelle der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten
Institut für Virologie und Antivirale Therapie, Universitätsklinikum Jena
Tel.: 03641/9395701
E-Mail: Peter.Wutzler[at]med.uni-jena.de

Dr. Uta von der Gönna | idw
Weitere Informationen:
http://www.r-km.de/Influenza-Kongress/

Weitere Berichte zu: Ansatzpunkte Impfplan Impfstoff Influenza Virologie Viruskrankheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie