Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industrielle Produktion gewinnt durch Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

06.07.2010
WirtschaftsWoche Jahrestagung "Die beste Fabrik"
Verleihung des Industrial Excellence Award 2010
(9. September 2010, Hilton, Düsseldorf)
Bis 2020 soll die europäische Industrie ihre Energieeffizienz um ein Fünftel steigern. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen nicht weiter zu schwächen, haben sich die EU-Energieminister Anfang Juni gegen eine weitere Verschärfung der Klimaschutzziele ausgesprochen.

An der Zielvorgabe selbst halten sie aber unverbindlich fest. Immer mehr produzierende Unternehmen erkennen angesichts steigender Energie- und Rohstoffkosten aber die Vorteile einer energieeffizienten und nachhaltigen Produktion. Auch das Kundeninteresse an grünen, über die gesamte Wertschöpfungskette nachhaltigen und energieeffizienten Produkten nimmt immer weiter zu. Neben dem Qualitäts- und Prozessmanagement gewinnen grüne Produktions-Faktoren immer mehr an Bedeutung.

Auf der 7. WirtschaftsWoche Jahrestagung "Die beste Fabrik" (9. September 2010, Düsseldorf) stellen Vorreiter innovativer, nachhaltiger und effizienter Produktionsprozesse ihre Strategien und Produktionskonzepte vor. Der Kosmetik-, Reinigungsmittel- und Klebstoffhersteller Henkel versteht "Nachhaltigkeit als Teil des Kerngeschäfts". Prof. Dr. Thomas Müller-Kirschbaum (Henkel) erklärt, warum Nachhaltigkeit auch ein Wettbewerbsvorteil sein kann. Als Vertreter eines der führenden Unternehmen in Energie- und Automationstechnik, betont Dr. Urlich Spiesshofer (ABB) wie Automatisierung und Energieeffizienz zusammen gehören. Die weiter entscheidende Bedeutung präventiver Qualitätssicherung im Produktionsprozess ist das Thema von Dr. Michael Paul (ZF Friedrichshafen AG). Am Beispiel von Recaro Aircraft Seating zeigen Dr. Marc C. Hiller (Recaro Aircraft Seating) und Martin Haas (Staufen AG) die Funktion des Shopfloor Managements.

The Winner is . "Die Beste Fabrik 2010" in Europa

Erstmals wird im Rahmen der Jahrestreffs für Werks- und Betriebsleiter sowie Produktionsexperten der europäische Gewinner des Industriewettbewerbs "Die beste Fabrik 2010" gekürt. Die Jury aus Vertretern der renommierten Managementschule Insead, der Elite-Universität WHU - Otto Beisheim School of Management und der WirtschaftsWoche haben auch in diesem Jahr nicht nur die operative Einheit selbst, sondern alle Prozesse entlang der Produktions- und Logistikkette, vom Lieferanten bis zum Endkunden bewertet und vergeben den "Industrial Excellence Award 2010".

Die bereits bekannt gegebenen Landessieger der renommierten Industrie-Auszeichnung stellen im Rahmen der Veranstaltung ihre Sieger-Konzepte vor. In Deutschland haben in diesem Jahr Roto Dach- und Solartechnologie und ABB Switzerland gewonnen. Darüber hinaus wurde Demag Cranes & Components in Deutschland ausgezeichnet. Der französische Preisträger ist Technip und in Spanien hat sich Ficosa durchgesetzt.

Die Beste Fabrik - Live - Preisträger zeigen ihre Werke

Drei der diesjährigen Preisträger präsentieren ihre Konzepte noch einmal ausführlich im Rahmen der drei WirtschaftsWoche Konferenzen "Die Beste Fabrik - Live". Am 5. Oktober 2010 findet die erste Konferenz bei ABB Switzerland in Zürich statt. Demag Cranes & Components präsentiert sich am 4. November 2010 in Wetter bei Hagen und am 1. Dezember 2010 stellt Roto Dach- und Solartechnologie seine Produktion in Bad Mergentheim bei Würzburg vor. Prof. Dr. Arnd Huchzermeier (WHU - Otto Beisheim School auf Management) führt alle Veranstaltungen und geht auf Industrielle Exzellenz und Management-Qualität ein.

Das Programm ist abrufbar unter:
www.bestefabrik-konferenz.de


Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.bestefabrik-konferenz.de

Weitere Berichte zu: ABB SlimLine Aircraft Energieeffizienz Nachhaltigkeit Solartechnologie WHU

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik