Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017

Am 15. und 16. Mai lädt der neue Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung« zur ersten Informationsveranstaltung ein. Ziel der beteiligten Unternehmen und Forschungseinrichtungen ist es, Best-Practice-Lösungen für mehr Prozesssicherheit zu erarbeiten. Trendanalysen und Benchmarks sind dabei ebenso vorgesehen wie vorwettbewerbliche Entwicklungsprojekte.

Die Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht: Der Anwender hat heute eine Vielzahl von Sensortypen zur Auswahl, die oft schon als Inline-Systeme Prozessinformationen in Echtzeit zur Verfügung stellen.


Bild 1: Oberflächenstrukturierung mit Laserstrahlung.

© Fraunhofer IPT, Aachen.


Bild 2: Prozessüberwachung und adaptive Regelung für das Laser-MSG-Hybridschweißen.

© Fraunhofer ILT, Aachen.

Probleme gibt es noch reichlich, zum Beispiel in der Bewertung komplexer Zusammenhänge, wo die Rate der Pseudofehler oft noch zu hoch ist. Oft mangelt es auch am Prozessverständnis, was die Möglichkeiten einer sicheren Prozessplanung und Systemauswahl einschränkt.

Das waren einige Erkenntnisse auf dem International Laser Technology Congress AKL’16, wo das neue »Forum Prozessüberwachung« erhebliches Interesse anzog. Passend dazu wurde die Gründung des »Industriearbeitskreises Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung« durch die Fraunhofer-Institute ILT und IPT bekanntgegeben. Mehr als ein Dutzend Unternehmen zeigten als industrielle Anwender spontan Interesse.

Benchmarking oder Neuentwicklung

Christoph Franz vom Systemanbieter Scansonic sieht einen deutlichen Bedarf für Prozessüberwachungssysteme: »Die kombinierte Analyse von Prozessparametern und Videodaten zusammen mit einer Langzeitdokumentation hilft unseren Kunden, ihre Prozesse besser zu verstehen und stetig zu verbessern. Und das wird auch unter den rauen Umgebungsbedingungen im automobilen Karosseriebau gewährleistet.«

Systeme zur Prozessüberwachung werden heute als »enabler« für komplette Fertigungsprozesse gesehen. Im Industriearbeitskreis treffen sich Anlagenbauer und Anwender, um auf vorwettbewerblicher Basis Lösungen für laserbasierte Fertigungsprozesse zu bewerten oder auch neu zu entwickeln.

Für die Umsetzung dieser Ziele stehen verschiedene Wege offen: Von Benchmarking bis hin zu Prototypevaluierungen oder Applikationsstudien ist alles möglich. Der Arbeitskreis bietet dabei einen direkten Zugang zu aktuellem Wissen, zu moderner Infrastruktur und optional einen Einstieg in die Forschungs- und Förderlandschaft.

Um Know-How und Erfahrungen aus der Anwendung möglichst schnell in die Fertigung einzubringen, sind neben dem Austausch im Arbeitskreis auch Angebote wie Gastvorträge und Schulungen vorgesehen.

Das Treffen in Aachen

Am 15. und 16. Mai 2017 trifft sich der Arbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« in Aachen. Der Tag wird mit einem Gastvortrag aus der Industrie zum Thema »Herausforderungen in der Prozesskontrolle« eröffnet. Hauptanliegen des Treffens ist die Vorstellung und Diskussion des aktuellen Arbeitsprogramms und die Initiierung erster Projekte. Daneben werden Trendthemen und Vorträge für die weitere Planung des Arbeitskreises abgestimmt.

Eingeladen sind neben den Mitgliedern des Arbeitskreises auch alle Interessenten aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Anlagenintegratoren und des produzierenden Gewerbes.

Hier können Sie sich zur Informationsveranstaltung online anmelden: http://www.laserprocesscontrol.org/de/informationsveranstaltung-formular.html

Kontakt

Dipl.-Ing. Peter Abels
Gruppenleiter Sensorik und Systemtechnik in der Lasermaterialbearbeitung
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
52074 Aachen
Telefon +49 241 8906-428
E-Mail: peter.abels@ilt.fraunhofer.de

M.Sc. Ulrich Thombansen
Koordination Industriearbeitskreis Prozesskontrolle
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
52074 Aachen
Telefon +49 241 8906-320
E-Mail: ulrich.thombansen@ilt.fraunhofer.de

Dipl.-Ing. Reik Krapping
Geschäftsfeldleiter Optik
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik ILT
52074 Aachen
Telefon +49 241 8904-327
E-Mail: reik.krapping@ipt.fraunhofer.de

M.Sc. Philippe Ackermann
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik ILT
52074 Aachen
Telefon +49 241 8904-540
E-Mail: philippe.ackermann@ipt.fraunhofer.de

Weitere Informationen:

http://www.ilt.fraunhofer.de

Petra Nolis | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer
24.11.2017 | Universität Paderborn

nachricht Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet
24.11.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie