Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Impulse für innovative Lehre

21.05.2014

Tag der Lehre an der Universität Gießen am 3. Juni 2014 steht im Zeichen der Diversität – Science Slam mit Lars Ruppel als Moderator am Vorabend – Jetzt anmelden!

Viele Lehrpreise und zahlreiche positive Bewertungen von Studierenden für Gießener Hochschullehrerinnen und -lehrer auf dem Lehrevaluationsportal „MeinProf.de“ zeigen es: An der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) wird hervorragende Lehre betrieben. Mit dem Tag der Lehre am Dienstag, 3. Juni 2014, bietet die JLU bereits zum zweiten Mal ein Forum für den produktiven und innovativen Umgang mit didaktischen Herausforderungen an der Hochschule.

Im Fokus steht die Diversität in der Lehre – aus diesem Grund findet der Tag der Lehre am bundesweiten „Diversity Tag“ statt. Veranstaltet wird der Tag der Lehre von der Abteilung „Hochschuldidaktik“ des Zentrums für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) in Kooperation mit den Diversity-Beauftragten der JLU.

Science Slam zum Auftakt

Den Auftakt bildet ein Science Slam am Montag, 2. Juni 2014, ab 19.30 Uhr in der Aula im Universitätshauptgebäude (Ludwigstraße 23, 35390 Gießen). Als Moderator konnte der bekannte Poetry-Slammer Lars Ruppel gewonnen werden. Die Gäste erwartet eine moderne, multimediale, bühnenwirksame „Wissensschlacht“ von begeisterten Forscherinnen und Forschern der JLU, die zeigen, wie spannend Wissenschaft ist. Jeder Vortrag darf genau zehn Minuten dauern und alles zur Unterstützung heranziehen, das nicht publikumsgefährdend explodieren kann und das Projekt gebührend repräsentiert. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung unter www.uni-giessen.de/cms/tagderlehre2014  wird jedoch gebeten.

Beim Science Slam treten auf:
• Marie Hohmann: „Trockenstress in Mülltonnen“
• Dr. Peter Lewe-Schlosser: „Die unsichtbare Dosis“
• Sarah Schießl: „Rapeo und Olea: Eine blühende Liebe“
• Prof. Dr. Siegfried Schindler: „Nix als Komplexe“
• Dr. Silke Schmidt: „ALF rülpst Amerikanistik“
• Oksana Simov: „Kaffee in Reinkultur“

Podiumsdiskussion und hochschuldidaktische Workshops

Impulse – Ideen – Innovationen: Unter diesem Motto bietet der Tag der Lehre am Dienstag, 3. Juni 2014, ab 9 Uhr die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Lehrenden zu knüpfen, eigene hochschuldidaktische Konzepte zu erarbeiten und sich umfassend über aktuelle Trends in der Lehre zu informieren. Der JLU-Vizepräsident für Studium und Lehre, Prof. Dr. Adriaan Dorresteijn, und die Direktorin des ZfbK, Prof. Dr. Susanne Göpferich, begrüßen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Dann wird Prof. Dr. Carola Bauschke-Urban, Professorin für Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Diversity Studies an der Hochschule Fulda, in ihrem Plenarvortrag den Rahmen für das Schwerpunktthema „Diversität in der Lehre“ stecken. Anschließend gibt es hochschuldidaktische Workshops für Lehrende der JLU, Praxisberichte über gelungene Lehre sowie eine Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten zum Thema „Wie viel Vielfalt ist zu viel? Diversität erhalten, fördern oder nivellieren?“.

Der Tag der Lehre bietet zudem ein offenes Forum für Diskussionen über gelungene Lehre: Eine Posterausstellung, Berichte von Lehrenden der JLU zu innovativen Lehrprojekten sowie Impulsvorträge liefern Ideen – und viel Raum für einen intensiven Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie Studierenden.

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Studierende können in den Workshops des Schreibzentrums im Rahmen des Tages der Lehre Fragestellungen für ihre Hausarbeiten konzipieren, Schreibblockaden überwinden, Fragen zum Thema Plagiat diskutieren und kreative Zugänge zum wissenschaftlichen Schreiben kennenlernen. In der „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ am 3. Juni von 18 bis 22 Uhr können sie die Erkenntnisse aus diesen Workshops unter fachkundiger Anleitung der studentischen Schreibberaterinnen und -berater des ZfbK direkt in ihren wissenschaftlichen Arbeiten umsetzen.

Der Besuch der Veranstaltungen ist für alle Interessierten kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Termine:

Montag, 2. Juni 2014, 19.30 Uhr
Science Slam, Moderation: Lars Ruppel
Aula im Universitätshauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

Dienstag, 3. Juni 2014, ab 9 Uhr
Tag der Lehre
Die Veranstaltungen finden im Universitätshauptgebäude statt (Ludwigstraße 23, 35390 Gießen), die Räume sind ausgeschildert.
Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich!

Kontakt:

Sabine Mandler
Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK)
Karl-Glöckner-Straße 5A, 35394 Gießen
Telefon: 0641-98442146

Weitere Informationen:

http://www.uni-giessen.de/cms/tagderlehre2014 (Programm und Anmeldung)

Caroline Link | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik