Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Immobilienunternehmen brauchen Strategien

25.02.2009
16. Handelsblatt Jahrestagung „Immobilienwirtschaft 2009.“
am 5. und 6. Mai 2009, The Ritz Carlton, Berlin
Die Immobilienbranche sucht in Zeiten der Wirtschaftskrise nach Strategien. Es fehlt an Liquidität, und die Investoren warten auf den richtigen Zeitpunkt für den Wiedereinstieg in den Markt (Handelsblatt 06.02.2009).

Mehrere Branchenverbände kritisieren, dass das Konjunkturpaket II der Bundesregierung die Immobilienwirtschaft nicht ausreichend berücksichtige (bfw-bund.de 12.02.2009, rdm-berlin-brandenburg.de 19.02.2009).

Es ist jedoch ein differenziertes Bild gefragt: „Verstärkt ist zu beobachten, dass das Geschäftsfeld Projektentwicklung eine wahre Renaissance erlebt, nicht zuletzt auch durch die staatlichen Investitionsmaßnahmen im Hoch- und Tiefbau“, sagt Prof. Dr. Hanspeter Gondring, Leiter der Akademie der Immobilienwirtschaft (ADI), im Vorfeld der 16. Handelsblatt Jahrestagung „Immobilienwirtschaft 2009“, die am 5. und 6. Mai in Berlin stattfindet (Veranstaltungsprogramm im Internet: www.immobilien-forum.com/?inno-presse).

Kapitalquellen und Impulse

„Während heute die nationalen wie internationalen Player eher die Verlierer sind, schlagen sich die Nischenanbieter sehr gut“, so Gondring gegenüber dem Veranstalter Euroforum. Der Professor leitet die Tagung gemeinsam mit Dr. Thomas Beyerle, Head of Global Research beim Fondsspezialisten Degi. Rund 30 Vorstände und Geschäftsführer aus dem Immobilien- und Finanzsektor referieren auf dem Jahrestreffpunkt über die wirtschaftliche Gesamtentwicklung 2009 und 2010, Immobilienstrategien im In- und Ausland, Finanzierung in Krisenzeiten sowie über Management-Tools.

Konjunkturausblick und künftige Geschäftsmodelle

Allianz-Chefvolkswirt Prof. Dr. Michael Heise gibt einen Konjunkturausblick und geht auf Reformen für die Finanzmärkte ein. Wege aus der Kreditklemme präsentiert Dr. Rolf Gerlach (Präsident, Lippischer Sparkassen- und Giroverband). Über Erfolgsstrategien auf den internationalen Immobilienmärkten diskutieren Christian Ulbrich (CEO EMEA und Member of the Global Board, Jones Lang LaSalle), Dr. Reinhard Kutscher (Vorstandssprecher, Union Investment Real Estate) und Claus-Jürgen Cohausz (Vorstandsmitglied, Westdeutsche Immobilien-Bank). Die Chancen auf den nationalen Märkten betrachten Wolfgang Weinschrod (Vorsitzender der Geschäftsführung, Pirelli & C. Real Estate Deutschland), Bernd Knobloch (Aufsichtsratsmitglied, Hypo Real Estate Holding) und Jan Bettink (Vorstandsvorsitzender, Berlin Hyp).

Wertschöpfung und Professionalisierung

Walter Klug (Geschäftsführer, Morgan Stanley Real Estate Investment) und Dr. Hans Volkert Volckens (Mitglied der Geschäftsführung, Hannover Leasing) sprechen über Anlageprodukte der Zukunft. Wie mit Immobilien Geld verdient werden kann, zeigt unter anderem Renate Kölbel (Geschäftsführende Gesellschafterin, Colliers Trombello Kölbel). Ulrich Jacke (RICS-Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführender Gesellschafter, Dr. Lübke) befasst sich mit Portfoliostrukturierung in herausfordernden Zeiten.

Personalentwicklung und Kostenoptimierung als Stellschrauben für die Zukunft sind weitere Themen der Handelsblatt Tagung. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Berlin Hyp und der Landesbank Berlin sowie von Union Investment, der Westdeutschen ImmobilienBank und ESN Realis.

Kontakt:

Carsten M. Stammen
Pressereferent
EUROFORUM – Ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?
23.04.2018 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics