Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Immobilienbranche blickt gespannt auf internationale Kapitalmärkte

21.10.2011
22. Jahresauftaktkonferenz der Immobilienwirtschaft CIMMIT 2012
19. und 20. Januar 2012, Hilton Frankfurt, Frankfurt/Main
Das Transaktionsvolumen von gewerblichen und privaten Immobilien in Deutschland hat sich im ersten Halbjahr 2011 noch einmal gesteigert. Immobilien im Gesamtwert von 80,75 Milliarden Euro wurden in der ersten Jahreshälfte umgesetzt, dies entspricht einem Anstieg von fast 20 Prozent, so der Immobilienverband IVD.

Doch die Immobilienbranche schaut mit Vorsicht auf die Turbulenzen der internationalen Kapitalmärkte und die zu erwartenden Folgen der Staatsschuldenkrisen. Auf der CIMMIT 2012 (19. und 20. Januar 2012, Frankfurt/Main) diskutieren Immobilien- und Finanzexperten über die aktuellen Entwicklungen der europäischen Länder und den Einfluss auf den deutschen Immobilienmarkt. Weitere Themen sind Finanzierungsmodelle sowie Investitionen im deutschen Immobilienmarkt und im internationalen Vergleich, Corporate Responsibility im Real Estate Business sowie Assetklassen im Renditevergleich.

Das vollständige Programm ist abrufbar unter: www.cimmit.de


Einfluss der Schuldenkrise auf die Immobilienbranche
Chefvolkswirt Stefan Schilbe (HSBC Trinkaus) spricht auf dem Branchentreff über
Rezessions- und Inflationsrisiken, Herausforderungen für die Geldpolitik und die Perspektiven für den Immobilienmarkt. Wie sicher Betongold derzeit ist und welche Rolle Immobilien im Kapitalanlagemix eines institutionellen Investors spielen, diskutiert Schilbe anschließend mit Stefan Brendgen (Allianz Real Estate Germany) und Hartmut Bulwien (BulwienGesa).

Immobiliensegmente im Vergleich: Einzelhandel, Büro und Wohnen
„Eine marktgerechte Immobilie an einem guten Standort ist und bleibt ein solides Investment, egal ob im Bereich Einzelhandel, Büro oder Wohnen“, erklärte Jürgen F. Kelber (alt+kelber Immobiliengruppe). Über die Zukunft einzelner Immobiliensegmente, den Einfluss der Mietwanderung für das Asset- und Property Management diskutiert Kelber mit Dr. Georg Allendorf (RREEF Management), Dr. Frank Billand (Union Investment Real Estate) und Claus-Matthias Böge (Deutsche EuroShop).

Energieeffizienz als Chance für die Immobilienwirtschaft
Durch EU-Gebäuderichtlinie, EnEV 2012 und Energieeffizienzrichtlinie hat der Gesetzgeber Pflichten für die Immobilieneigentümer eingeführt bzw. verschärft, um die Förderung der dezentralen, Klima schonenden Energieerzeugung zu verbessern. Daniela Wagner (Bündnis 90/Die Grünen) schildert auf der CIMMIT 2012, wie es derzeit um die Energieeffizienz steht und beleuchtet Finanzierungsinstrumente wie KfW-Mittel, steuerliche Abschreibung und European Energy Efficiency Funds. Wie aus einem Nachhaltigkeitsgedanken ein Geschäftsmodell entsteht und in welcher Form Corporate Responsibility im Real Estate Business Einzug gehalten hat, berichtet anschließend
Dr. Thomas Beyerle (IVG Immobilien).

Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Pressereferentin
IIR Deutschland - ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-3381
Fax: + 49 (0) 211 96 86-4381
E-Mail: presse@euroforum.com


IIR Deutschland

IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London börsennotiertes Medienunternehmen und erzielte in 2010 einen Umsatz von 1,2 Mrd. GBP. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150 Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 72.000 Buchtiteln und Journalen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und konzipiert darüber hinaus weltweit über 7.500 Veranstaltungen.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.cimmit.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht
22.03.2017 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Über Raum, Zeit und Materie
22.03.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

Unter der Haut

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Impfstoffe zuverlässig inaktivieren mit Elektronenstrahlen

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Darmkrebs: Wenn die Wachstumsbremse fehlt

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Riesensalamander, Geckos und Olme – Verschwundene Artenvielfalt in Sibirien

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie