Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Im Kloster auf der Suche nach „neuer Physik“

25.08.2014

Nachwuchs-Teilchen- und Hadronenphysiker aus Deutschland und Europa tagen in der Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth im Chiemsee.

Auf der Suche nach „neuer Physik“: Im Mittelpunkt der Graduiertensommerschule „Symmetries and Fundamental Interactions“ in der Abtei Frauenwörth im Chiemsee steht die Physik des Higgs-Teilchens sowie die Suche nach „neuer Physik“, die unser Verständnis der Elementarteilchen und der fundamentalen Kräfte maßgeblich erweitern wird.

Organisiert wird die Sommerschule vom Graduiertenkolleg 1581 „Symmetriebrechung in fundamentalen Wechselwirkungen“, dem Exzellenzcluster PRISMA „Präzisionsphysik, fundamentale Wechselwirkungen und Struktur der Materie“ sowie dem Mainz Institute for Theoretical Physics (MITP) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mainz und von weiteren Instituten aus Deutschland und Europa diskutieren vom 1. bis 5. September mit Lehrenden und international renommierten Forscherpersönlichkeiten über den aktuellen Stand der experimentellen und theoretischen Grundlagenphysik. (Programm und weitere Informationen http://indico.mitp.uni-mainz.de/conferenceProgram.py?confId=22)

„Unsere Master- und Promotionsstudentinnen und -studenten profitieren von den exzellenten Forschungsbedingungen und der hervorragenden Betreuungssituation, die ihnen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und den beteiligten Einrichtungen geboten werden“, sagt der Sprecher des Graduiertenkollegs, Univ.-Prof. Dr. Stefan Weinzierl.

„Die Forschungsinfrastruktur an der Mainzer Universität mit hochschuleigenem Elektronenbeschleuniger und Neutronenreaktor ist einmalig in der deutschen Forschungslandschaft. Durch die hervorragende Vernetzung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den multinationalen Großexperimenten in der Hadronen-, Teilchen- und Astroteilchenphysik besteht die Möglichkeit, an vorderster Front an den Schlüsselfragen der modernen Physik mitzuwirken.“

Renommierte Forschungsgruppen und das MITP tragen darüber hinaus zur strukturierten Ausbildung in der experimentellen und theoretischen Physik bei.

Weitere Informationen:
Univ.-Prof. Dr. Stefan Weinzierl
Theoretical High Energy Physics (THEP)
Institut für Physik
Johannes Gutenberg-Universität
D 55099 Mainz
Tel +49 6131 39-25579
Fax +49 6131 39-24611
weinz001@uni-mainz.deWeitere Informationen:

http://www.symmetrybreaking.uni-mainz.de/
http://www.prisma.uni-mainz.de/
http://www.mitp.uni-mainz.de/

Petra Giegerich | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie