Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

III. Zukunftskonferenz Food an der Universität Witten/Herdecke

02.03.2011
Hochrangige Vertreter von Handels- und Herstellerseite diskutieren die Themen Standardisierung von Nachhaltigkeit und CO2-Fußabdrücke
Das Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft führt am 16. März die III. Zukunftskonferenz Food an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) durch.

Nachdem im Rahmen der ersten Zukunftskonferenzen der Nachhaltigkeitsdialog zwischen Handel und Herstellern sowie eine nachhaltigere Sortimentsgestaltung auf höchstem Niveau angestoßen und diskutiert wurden, steht im Rahmen der diesjährigen Konferenz, die am 16. März an der Universität Witten/Herdecke stattfindet, die Messung, Umsetzung und der glaubwürdige Nachweis von Nachhaltigkeit im Fokus. Das ZNU versteht sich hierbei als neutrale wissenschaftliche Plattform, welche insbesondere den Herstellern und dem Handel einen geschützten Raum für entsprechende Diskussionen und Pilotprojekten bietet.

Das ZNU forscht und berät Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette Ernährung zum Thema Nachhaltigkeit und entwickelt gemeinsam mit dem dynamisch wachsenden Partnernetzwerk umsetzbare Lösungen für die Praxis. „Die Unternehmen stehen vor einem regelrechten Dschungel aus zahlreichen Anforderungen und undurchsichtigen Angeboten. Mit unserer praxisorientierten Forschung möchten wir Orientierung bieten“, so Dr. Axel Kölle, einer der beiden Gründer und Leiter des ZNU. Sein Kollege Dr. Christian Geßner ergänzt: „Unser Angebot reicht von unserem ZNU-NachhaltigkeitsCheck, auf dessen Basis wir momentan mit kompetenten Partnern einen Nachhaltigkeitsstandard für die Branche entwickeln, bis hin zur Ermittlung von CO2-Fußabdrücken für konkrete Produkte“.

Den über 100 Teilnehmern der III. Zukunftskonferenz Food präsentiert das ZNU wieder hochrangige Vertreter von Handel und Industrie, wie Hans-Jürgen Matern, Alfred Ritter, Prof. Franz-Theo Gottwald, Aiko Bode, Dr. Michael Raß, Norbert Barfuß, Dr. Ingo Stryck, Carl-Jürgen Brandt, Hans-Günter Trockels, Felix Ahlers, Philip Dean Kruk-De la Cruz, Paul Söbbeke, Peter Kowalsky, Manfred Wulf, Hans-Jürgen Bönsch, Jan Roelofs, Bernhard Neumeister, Christian Witte, Michael Radau, Stefan Grubendorfer und Karsten Nüsken.

In teilbranchenspezifischen Workshops werden auf der Konferenz Anforderungen an einen Nachhaltigkeitsstandard für die Ernährungsbranche sowie die Festlegung von Berechnungsgrundlagen für so genannte CO2-Fußabdrücke von Produkten diskutiert.

Zum dynamisch wachsenden ZNU-Partnernetzwerk gehören Kuchenmeister, Brandt, Ritter Sport, Salomon FoodWorld, Kanne Brottrunk, Teutoburger Ölmühle, Bedford, Dr. Oetker, Wiesenhof, Söbbeke, Rotkäppchen, VION, Steinhaus, erlenbacher, COSTA, Ragolds, BÄRO, Bischof + Klein, sunval, Engel & Zimmermann, interseroh, Deutsche Paletten Logistik, THIMM, ADATO International, Große-Vehne, TECKLENBORG, Lokay, Treu Ass, Schweisfurth-Stiftung, Stiftung Forum für Verantwortung, Lebensmittel Zeitung, afz, Food Net NRW und das isun (FH Münster).

Weitere Informationen erhalten Sie von: Dr. Axel Kölle, Tel. 02302 – 926-573 oder unter http://www.uni-wh.de/znu.

Kay Gropp | Universität Witten/Herdecke
Weitere Informationen:
http://www.uni-wh.de/znu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert
13.12.2017 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften