Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

II. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft in Hannover

07.05.2012
Konferenz und „Marktplatz für Innovationen“
Nach dem Erfolg des I. Zukunftsforums Ernährungswirtschaft 2011 erfolgt in diesem Jahr eine Neuauflage mit spannenden Themen und Gästen. Vertreter der Lebensmittelindustrie haben am 13. und 14. Juni 2012 abermals die Gelegenheit, über Entwicklungen und Trends der Lebensmittelindustrie zu diskutieren und ihre Kontakte zu vertiefen.

Die Lebensmittelindustrie steht vor der großen Herausforderung, eine Balance zwischen eigenen Ansprüchen und Kundenerwartungen zu finden. Innovative Produkte, nachhaltige Herstellungsverfahren und intelligente Technologien – die Voraussetzungen für einen langfristigen Unternehmenserfolg sind zahlreich. Was braucht es, um heute und in der Zukunft auf dem Lebensmittelmarkt zu bestehen? Beim II. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft zeigen herausragende Persönlichkeiten der Branche richtungsweisende Ansätze.

Was braucht mein Unternehmen, um sich langfristig auf dem Lebensmittelmarkt zu bewähren? Wie werde ich steigenden Kundenerwartungen gerecht? Das ttz Bremerhaven, die Martin Braun-Gruppe und die Lifesights Company stellen diese Fragen mit Entscheidern und Experten.

Am 13. und 14. Juni 2012 laden das ttz Bremerhaven, die Martin Braun-Gruppe und die Lifesights Company laden in das Backforum der Martin Braun-Gruppe nach Hannover ein. Für die Neuauflage der Konferenz und Fachausstellung werden spannende Themen und Gästen erwartet - die Teilnehmerzahl ist auf 200 Personen begrenzt.

Auf einem „Marktplatz für Innovationen“ vermitteln treibende Unternehmen im Fachgespräch ihre Kompetenzen und diskutieren mit den Gästen mögliche Einsatzgebiete neuer Produkt- oder Prozesstechnologien.

Hintergründe und Informationen zur Anmeldung finden Sie im angehängten Programm und auf http://www.ttz-bermerhaven.de

Das ttz Bremerhaven ist ein Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Gesundheit.

Kontakt:
Christian Colmer
Leiter Kommunikation und Medien
ttz Bremerhaven
Fischkai 1
D-27572 Bremerhaven (Germany)
Phone: +49 (0)471 48 32 -124
FAX: +49 (0)471 48 32 - 129
ccolmer@ttz-bremerhaven.de

http://www.ttz-bremerhaven.de
http://www.facebook.com/ttzBremerhaven
https://twitter.com/ttzBremerhaven

Christian Colmer | idw
Weitere Informationen:
http://www.ttz-bremerhaven.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie