Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

iFQ lädt ein zur 18. Science and Technology Indicators Conference

10.07.2013
Das Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) lädt herzlich ein zur STI 2013, der 18. Science and Technology Indicators Conference! Als Partner im European Network of Indicator Designers übernimmt das iFQ in diesem Jahr die Organisation dieser internationalen Fachkonferenz der Wissenschaftsforschung.

Unter dem Titel "Translational twists and turns: Science as a socio-economic endeavor" widmet sich die STI 2013 Fragen zur Messung von wissenschaftlichen Leistungen und zur Bestimmung ihres Nutzens für Gesellschaft und Wirtschaft. Was sind geeignete Techniken, Indikatoren und Vergleichsmaßstäbe bei der Leistungsmessung? Was ist bei ihrer Konstruktion und Anwendung zu berücksichtigen? Welche Auswirkungen haben sie auf Belohnungen und Sanktionen in der Wissenschaft?

Gut 80 Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland – ausgewählt in einem internationalen Begutachtungsprozess – werden ihre Antworten auf diese Frage vom 4. bis 6. September 2013 in Berlin präsentieren.

Schwerpunkte der STI 2013 sind in diesem Jahr insbesondere

-- die Leistungsmessung von und an Hochschulen, wie sie etwa im Rahmen von Drittmittelwettbewerben, leistungsorientierten Mittelvergaben, Benchmarkings, Rankings, Ratings und Evaluationen eine wesentliche Rolle spielt,

-- die Beurteilung von einzelnen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die Adäquanz entsprechender Verfahren und die daraus resultierenden Herausforderungen, nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund unterschiedlicher Standards in einzelnen Disziplinen, und

-- die Definition und Beurteilung des Wissenstransfers in gesellschaftliche und wirtschaftliche Bereiche.

Die Konferenzsprache ist Englisch.

Das vollständige Programm sowie jederzeit aktuelle Informationen können abgerufen werden unter: http://www.2013.sticonference.org

** Alle Veranstaltungsdaten in der Übersicht **

STI 2013 – 18. Science and Technology Indicators Conference
„Translational twists and turns: Science as a socio-economic endeavor“
unter der Schirmherrschaft des European Network of Indicator Designers (ENID)
veranstaltet vom Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ)
unterstützt vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Elsevier und Thomson Reuters

http://www.2013.sticonference.org

4. bis 6. September 2013
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Markgrafenstraße 38
10117 Berlin
Deutschland
** Hinweise zur Teilnahme **
-- Anmeldung für Teilnehmer/innen:
Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenpflichtig. Eine vergünstigte Anmeldung ist noch bis zum 12. Juli 2013 möglich!
-- Registrierung für Journalist/inn/en
Medienvertreter/innen sind ebenfalls herzlich zur STI 2013 eingeladen. Es wird um (kostenlose) Registrierung unter Angabe des Mediums, für das berichtet wird, per E-Mail an presse@forschungsinfo.de gebeten.

Dr. André Lottmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.2013.sticonference.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018
17.01.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction

17.01.2018 | Förderungen Preise