Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

How can high quality public urban space be planned using urban services as a driving force

30.08.2012
How can high quality public urban space be planned, designed and managed using urban ecosystem services as a driving force?
The point of departure is the Cities and Biodiversity Outlook which is a global assessment of the links between urbanization, biodiversity and ecosystem services. Researchers and practitioners from Cape Town, South Africa, Vancouver, Canada and Stockholm, Sweden, will showcase their practices on sustainability and green structures and discuss how these experiences can be incorporated in city planning and policy.

Monday 3 September 14:30 - 16:30

Programme:

14:30–14:35 Welcome and Presentation (Moderator Ms Britt Olofsdotter, Formas)

14:35–14:50 Cities and Biodiversity Outlook (Mr Andrew Rudd, Urban Planning and Design Branch, UN – Habitat)

14:55–15.15 Cape Town – Development and Conservation Demands in a Biodiversity Hotspot (Dr Pippin Andersson Department of Environmental and Geographical Sciences & African Centre for Cities, University of Cape Town and Dr Patrick O´Farrell, The Council for Scientific and Industrial Research (CSIR) in South Africa)

15:20–15:40 Vancouver – Converting the Olympic Village into a Sustainable Community (Dr Patrick F Mooney, FCSLA, University of British Columbia Landscape Architecture Program and Ms Margot Long, FSCLA Principal PWL Partnership Ltd)

15:45–16:05 Stockholm – The Edge of Greening – the Green Wedges of Stockholm (Dr Erik Andersson, Department of System Ecology, Stockholm University and Mårten Wallberg, President, Swedish Society for Nature Conservation Stockholm Branch)

16:10–16:30 Discussion (Moderator Ms Britt Olofsdotter, Formas)

Address: Pavilion 5, Room 16, Viale J.F. Kennedy, 54 - 80125 - Napoli in Italy.

http://www.unhabitat.org/content.asp?typeid=19&catid=672&cid=10076

Contact: kristina.bjornberg@formas.se and peter.bylund@formas.se Webpage: www.formas.se

Swedish Research Council Formas in cooperation with Urban Nexus and Mistra Urban Futures

The mission of Formas is to promote and support basic research and need-driven research in the areas Environment, Agricultural Sciences and Spatial Planning. The research that is funded should be of the highest scientific quality and relevance to the areas of responsibility of the Council. Formas may also fund development projects to a limited extent.

Emilie von Essen | idw
Weitere Informationen:
http://www.vr.se
http://www.unhabitat.org/content.asp?typeid=19&catid=672&cid=10076

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW
08.12.2016 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

08.12.2016 | Physik Astronomie

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie