Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hohe Bargeld-Nachfrage fordert effiziente Bargeldlogistik

15.05.2009
EUROFORUM-Konferenz „Bargeldlogistik“
22. und 23. Juni 2009, Mövenpick Hotel Frankfurt/Oberursel
Im vierten Quartal 2008 stieg nach Angaben der Deutschen Bundesbank in Folge der Finanzkrise der Bargeldbestand der Haushalte auf 16,7 Milliarden Euro. Damit verdreifachte er sich im Vergleich zu den ersten drei Quartalen.

Damit widerspricht das Verbraucherverhalten dem Ziel der europäischen Sepa-Initiative (Single Euro Payment Area), die Nutzung von Bargeld zurückzudrängen. Bargeld ist ein teures Zahlungsmittel, da das Sortieren, Zählen, Prüfen und Transportieren von Banknoten hohe Kosten verursacht. Nach Angaben des Deutschen Sparkassen und Giroverbandes kostet die Bargeldlogistik eine durchschnittliche Sparkasse rund 3,7 Millionen Euro. Das entspricht etwa 0,2 Prozent der durchschnittlichen Bilanzsumme. (Quelle: Banken Partner 03/07).

Angesichts des verschärften Effizienzdrucks in Kreditinstituten und der erhöhten Bargeldnachfrage, gewinnt die Bargeldoptimierung an Bedeutung. Darüber hinaus tritt am 31. Oktober 2009 das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) in Kraft, das die Wettbewerbsbedingungen für alle Anbieter im Zahlungsverkehr vereinheitlichen soll.

Die EUROFORUM-Konferenz „Bargeldlogistik“ (22. und 23. Juni 2009, Oberursel) greift die aktuellen Herausforderungen für den Bargeldumlauf und -Bearbeitung durch die Veränderungen durch das ZAG, das Cash Recycling Framework und die Strukturreform der Bundesbank auf. Vertreter der Bundesbank, aus Banken, Handel und Werttransportunternehmen (WTU) diskutieren über Lösungen zur Prozessoptimierung und Kostensenkung in der Bargeldlogistik.

Auf den deutschen und europäischen Bargeldplan geht Andreas Goralczyk (Bundesverband deutscher Banken e.V.) ein. Die Strategien der Geld- und Wertdienste nach dem ZAG erläutert der Vorsitzende der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste, Michael Mewes. Gemeinsam mit Andreas Hoffmann (Deutsche Bundesbank) diskutieren sie über die aktuellen wettbewerblichen Veränderungen in der Bargeldlogistik.

Das neue Bargeld-Modell der Deutschen Postbank an Tankstellen stellt Michael Heinen (Deutsche Postbank AG) vor. Wie das Cash-Managements durch individuelle IT-Lösungen optimiert werden kann, zeigt Andreas Ebeling-Engelking (Finanz Informatik). Möglichkeiten zur Prozessoptimierung beschreibt Heinz Spiegelmacher (SoltrX Transaction Services GmbH).

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/inno-bargeldlogistik09

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/bargeldlogistik09

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik