Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HHL Energie Konferenz in Leipzig

23.02.2011
Studenten aus ganz Deutschland können sich bis zum 20. März bewerben

“E-Mobility – Implikationen für Geschäftsmodelle und Infrastruktur” lautet das Thema der ersten Energie Konferenz der Handelshochschule Leipzig (HHL). Am 14. und 15. April findet die in Deutschland einzigartige Konferenz statt, bei der ausgewählte Studierende mit Unternehmensvertretern aktuelle Trends der Energie-Branche diskutieren.

Neben Fallstudienwettbewerben und Podiumsdiskussionen stehen Expertenvorträge und Networking-Events auf dem Programm. Unterkunft und Verpflegung werden für die Teilnehmer gestellt. Organisiert wird die von Capgemini Consulting und weiteren Sponsoren aus der Wirtschaft unterstützte HHL Energie Konferenz von einem Team aus zehn Studenten, die sich ehrenamtlich im HHL Energy Club engagieren.

„Die Teilnehmer erwarten zwei ereignisreiche Tage mit hochkarätigen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung sowie Studenten aus ganz Deutschland“, sagt Jonathan Cordero, M.Sc.-Student und Leiter der HHL Energie Konferenz. Noch bis zum 20. März können sich Studierende mit einem aussagekräftigen Lebenslauf an teilnahme-energiekonferenz@hhl.de bewerben.

E-Mobility ist Wachstumsmarkt der Zukunft

Das Thema der ersten HHL Energie Konferenz haben die Studenten der ältesten privaten betriebswirtschaftlichen Universität im deutschsprachigen Raum bewusst gewählt. E-Mobility ist einer der Wachstumsmärkte des kommenden Jahrzehnts, der sowohl die gesamte Automobilbranche als auch Energieunternehmen und Firmen aus dem Bereich Infrastruktur zum Umdenken zwingen wird. Bis 2020 sollen laut der Unternehmensberatung A.T. Kearney 10 Prozent der neu verkauften Fahrzeuge Elektroautos und Plug-In-Hybride sein. Daraus ergibt sich ein potenzieller Markt von 17 Milliarden Euro für Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen Stromerzeugung und Infrastruktur. Die erste HHL Energie Konferenz wird diese Potenziale beleuchten und auf mögliche Problemstellungen eingehen.

HHL Energy Club organisiert die HHL Energie Konferenz

Organisatoren der HHL Energie Konferenz sind Studenten aus den MBA- und M.Sc.-Studiengängen der HHL, die mit dem HHL Energy Club eine in Deutschland bisher einzigartige Initiative ins Leben gerufen haben. Nur wenige internationale Hochschulen (z.B. Harvard, Wharton, MIT oder INSEAD) besitzen bereits einen Energy Club, der zumeist von Studenten gegründet und mit regionalen und überregionalen Unternehmen der Energiebranche zusammenarbeitet. Die Aktivitäten der studentischen Initiative an der HHL, die perspektivisch zu den führenden Energy Clubs zählen möchte, beinhalten neben Diskussionsveranstaltungen mit Branchenexperten oder Exkursionen in verschiedene Unternehmen und Institutionen der Energiewirtschaft nun neu auch die HHL Energie Konferenz. Die Energie-Branche, die sich auch in einem Cluster der Stadt Leipzig widerspiegelt, bildet vielfältige Möglichkeiten für Unternehmensgründungen und für den Jobeinstieg. Die Etablierung des HHL Energy Club gibt somit indirekt auch Impulse für die regionale Entwicklung. Dies gilt besonders für Leipzigs Anspruch, eine der herausragenden Energiemetropolen in Europa zu werden. Weitere Informationen: http://energyclub.hhl-students.de

Die Handelshochschule Leipzig (HHL)

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) ist die älteste private betriebswirtschaftliche Universität im deutschsprachigen Raum und zählt heute zu den führenden Business Schools. Das Vollzeit-M.Sc.-Programm kam in dem „Masters in Management 2010“-Ranking der Financial Times auf Platz 3 in Deutschland und Platz 38 weltweit. Im Ranking „European Business Schools 2010“ der Financial Times erreichte die HHL Platz 59 und hat sich damit um 11 Plätze innerhalb eines Jahres verbessert. Das trendence Absolventenbarometer 2010 und der Universum Student Survey 2010 belegen zudem: Die HHL ist Deutschlands beliebteste private betriebswirtschaftliche Universität. Innerhalb der Ausbildung von leistungsfähigen und verantwortungsbewussten Führungspersönlichkeiten spielt neben der Internationalität die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis eine herausragende Rolle.

Volker Stößel | idw
Weitere Informationen:
http://energyclub.hhl-students.de
http://www.hhl.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie