Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Helmut Schmidt und Valéry Giscard d’Estaing eröffnen Konferenz über die Auswirkungen der Finanzmarktkrise

16.10.2008
Initiatoren: British Chamber of Commerce in Germany, The German British-Forum und Ernst & Young

Am 5. November treten in Hamburg Altbundeskanzler Helmut Schmidt und der ehemalige französische Präsident Valéry Giscard d’Estaing ans Podium.

Die Veranstaltung mit dem Titel „European Monetary Policy and World Capital Markets – Strategic Challenges and Political Perspectives“ stellt die Auswirkungen der sich jüngst zuspitzenden globalen Kreditkrise in den Fokus.

Zahlreiche hochrangige Redner widmen sich dem Thema – darunter Lord Hurd of Westwell, Sir Samuel Brittan (Financial Times), Prof. Hans-Helmut Kotz (Deutsche Bundesbank), Philippe Lagayette (JPMorgan in EMEA), Christof Rühl (BP plc), John Walker (Ernst & Young), Prof. Harold James (Princeton University), Sir Andrew Crockett (JPMorgan Chase International) und Jürgen Fitschen (Deutsche Bank AG). Wie sehen zukünftige Spielregeln aus? Welche Auswirkungen haben diese auf die Ausgestaltung der Marktwirtschaft?

Die Referenten zeigen Perspektiven auf und denken mit ihren Beiträgen über das gegenwärtige globale Krisenmanagement hinaus. „Wir hoffen, mit dieser außergewöhnlichen Veranstaltung zum gegenseitigen Verständnis und damit zur Bewältigung der gegenwärtigen Herausforderungen beitragen zu können“, betont Norbert Strohschen, Präsident der BCCG.

Weitere Informationen sowie das komplette Konferenzprogramm der Initiatoren German-British Forum (GBF), BCCG und Ernst &Young stehen unter www.bccg.de und www.gbf.com bereit.

Die BCCG ist Ansprechpartner für unternehmerische Interessen

Die British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) erfreut sich regem Zulauf. Jüngst wurde die Marke von 1100 Mitgliedern durchbrochen. Darunter befinden sich Unternehmen sämtlicher Branchen – etwa aus dem Finanz-, Dienstleistungs-, Automobil- oder Logistiksektor. Die neun starken Regionalvertretungen der Handelskammer garantieren einen direkten Kontakt zu den Mitgliedern.

Das Engagement der Britischen Handelskammer in Deutschland startete ursprünglich im Jahr 1919 an den Standorten Hamburg und Köln. Seit 1960 führt die British Chamber of Commerce in Germany e.V. diese Arbeit in Deutschland und Großbritannien erfolgreich fort. Die Ziele der BCCG – als größte britische Handelskammer in Europa – sind unter anderem die Stärkung der britisch-deutschen Handelsbeziehungen und die Förderung der Investitions-Standorte Deutschland und Großbritannien. Die Organisation ist direkter Ansprechpartner in britisch-deutschen Wirtschaftsfragen und steht allen interessierten Unternehmen sowie Selbständigen offen. Nähere Informationen, auch bezüglich einer Mitgliedschaft, entnehmen Sie bitte der BCCG Website: www.bccg.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
British Chamber of Commerce in Germany
Andreas Meyer-Schwickerath
Französische Str. 48
D-10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 20 67 08 - 0
Fax +49 (0)30 / 20 67 08 - 29
http://www.bccg.de
info@bccg.de
PR!NT Communications Consultants
Jan Nothdurft
Berliner Allee 10
40212 Düsseldorf
Tel.: +49-211-6013-5301
Fax: +49-211-6013-555301
bccg@printcc.de

Andreas Meyer-Schwickerath | PR!NT Communications Consultants
Weitere Informationen:
http://www.bccg.de

Weitere Berichte zu: BCCG Ernst & Young Finanzmarktkrise Handelskammer JPMorgan Kreditkrise

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie