Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Haftpflicht-Sparte unter Druck

14.12.2009
12. EUROFORUM-Jahrestagung „Haftpflicht 2010“
21. und 22. Januar 2010, Sofitel Hamburg Alter Wall, Hamburg
Für die Schutzpakete gegen unternehmerische Fehlentscheidungen gilt seit August das neue Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG). So ist für Vorstände von Aktiengesellschaften jetzt eine Selbstbeteiligung vorgeschrieben.

Außerdem sehen sich die Firmenchefs in der aktuellen Krise ständig mit der Forderung nach mehr persönlicher Haftung konfrontiert. Viele Manager prüfen daher derzeit ihre Haftpflichtversicherungen (D&O). Auf der 12. EUROFORUM-Jahrestagung „Haftpflicht 2010“ (21. und 22. Januar 2010, Hamburg) informieren führende Vertreter aus Erst- und Rückversicherungen sowie aus Industrieunternehmen über Konsequenzen des VorstAG für bestehende Managerhaftpflichtpolicen.

Weitere Schwerpunkte der Tagung sind Managementstrategien von internationalen Haftpflichtprogrammen mit mehreren Beteiligten, der Umgang mit neuen Risikoszenarien in der Haftpflicht-Sparte sowie aktuelle Beispiele der Rechts- und Schadenentwicklung in Europa.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/pr-haftpflicht2010

Das veränderte Risikoumfeld der Haftpflicht-Sparte
Die Verteuerung von Kapital durch die Finanzkrise und der erhöhte Kapitalbedarf der Versicherer durch Solvency II stellen den Haftpflicht-Versicherungsmarkt vor neue Herausforderungen. Über den Umgang mit neuen Risikoszenarien diskutieren Dr. Sven Erichsen (Aon Jauch & Hübener GmbH), Christian Fuhrmann (Munich Re), Klaus Greimel (E.ON Risk Consulting GmbH und Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V.) und Michael Hohmann (Allianz Global Corporate & Specialty AG) unter der Leitung von Herbert Fromme (Versicherungskorrespondent FTD). Mit der Steuerung von Haftpflicht-Risiken im Rahmen internationaler Versicherungsprogramme beschäftigt sich Heinz Risi (Schindler Management Ltd.). Die veränderten Risikolandschaften erfordern neue Strategien bei den Versicherern. Über Kapazitäten und Bedingungen in der industriellen Haftpflichtversicherung spricht Markus Orth (AXA Corporate Solutions Niederlassung Deutschland). David Howden (Hyperion Insurance Group Limited) und Bijan Daftari (Chubb Insurance Company of Europe SE) berichten, inwieweit die Wirtschaftskrise und die öffentliche Diskussion den internationalen D&O Markt verändert hat. Typische Schadenabläufe, alternative Konfliktlösungen und vermeidbare Schadenfallen erörtert Diederik Sutorius (VOV GmbH). Einen Auszug aus mehr als 500 aktuellen Gerichtsurteilen zur Managerhaftung stellt Dr. Horst Ihlas (Dr. Ihlas GmbH) aus seinem Buch „Aktuelle Thesen aus D&O“ vor. Ein Höhepunkt des alljährlichen Branchentreffs der Haftpflicht-Verantwortlichen ist die Abendveranstaltung am Ende des ersten Konferenztages. Dieses Jahr lädt EUROFORUM die Teilnehmer in die Turnhalle St. Georg ein.

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM - ein Unternehmen der Informa Deutschland SE
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com


EUROFORUM
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Lebenswichtige Lebensmittelchemie
23.03.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

nachricht Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht
22.03.2017 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Besser lernen dank Zink?

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innenraum-Ortung für dynamische Umgebungen

23.03.2017 | Architektur Bauwesen