Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hadronen und Kerne in Bochum

13.02.2018

Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft / Bochum bildet den Auftakt / Öffentlicher Abendvortrag zur Fusionsenergie / Für Lehrerinnen und Lehrer ist ein Tag kostenfrei

Den Auftakt zu den Frühjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) bildet in diesem Jahr die Tagung Physik der Hadronen und Kerne in Bochum. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zwischen dem 26. Februar 2018 und dem 2. März 2018 an der Ruhr-Universität Bochum dazu erwartet.


Frühjahrstagung "Hadronen und Kerne" der Deutschen Physikalischen Gesellschaft in Bochum bildet den Auftakt.

© Hendrik Bahre / 2015

Mehr als 500 Fachbeiträge stehen auf dem Programm. In Bochum behandeln die Physikerinnen und Physiker aktuelle Fragen der Forschung der Physik der Hadronen und Kerne. Das umfasst neue exotische Hadronen ebenso wie relativistische Schwerionenstöße, die mit einem so genannten Quark-Gluon-Plasma in Verbindung gebracht werden, oder neue Experimente und Resultate der Kernstrukturphysik. Traditionell werden auch neue Detektor- und Analysetechniken vorgestellt.

Ein extra anberaumtes Symposium beleuchtet die unterschiedlichen Facetten der starken Wechselwirkung bei kompakten Zuständen oder bei Reichweiten außerhalb des Nukleonenradius. Diese Fragen haben nach der Entdeckung neuartiger exotischer Materie in der Hadronenphysik in den vergangenen Jahren neues Gewicht bekommen. Für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler findet ein Treffen der jungen DPG statt.

Die Frühjahrstagungen der DPG sind ein zentraler Bestandteil der Aktivitäten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Zugleich sind sie wichtige Plattformen für junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, auf denen sie ihre Forschungsarbeiten oft zum ersten Mal einem größeren Fachpublikum vorstellen.

Darüber hinaus haben die jungen Leute dort die Möglichkeit, mit erfahrenen Physikerinnen und Physikern aus Wissenschaft oder Industrie ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und sich Anregungen für die Berufs- und Karriereplanung einzuholen.

Für den Terminkalender

Öffentlicher Abendvortrag (Eintritt frei)

• Fusionsreaktionen –
Die Energiequelle der Sonne und der Sterne auf der Erde nutzen
Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:00 Uhr, HZO 40
Prof. Dr. Sibylle Günter, MPI für Plasmaphysik, Garching

Kostenfreie Teilnahme für Lehrkräfte

Die DPG lädt auch in diesem Jahr Lehrerinnen oder Lehrer ein, kostenfrei einen Tag ihrer Wahl an der Tagung teilzunehmen. Dazu reicht die Vorlage einer Bestätigung der Schule.

Weitere DPG-Frühjahrstagungen

Bochum ist nicht der einzige Tagungsort für die DPG-Frühjahrstagungen. In Erlangen treffen sich eine Woche später über 2000 Physikerinnen und Physiker der Sektion SAMOP. Dort diskutieren sie über aktuelle Fragen der Atom-, Molekül- sowie Plasmaphysik, der Massenspektrometrie sowie der Quantenoptik und Photonik. Sie ist zugleich die 82. Jahrestagung der DPG, auf der sie traditionsgemäß ihre wichtigsten Physikpreise vergibt, darunter die Max-Planck- sowie die Stern-Gerlach-Medaille als höchste Auszeichnungen der theoretischen wie der experimentellen Physik.

In der Woche vom 11. bis 16. März findet in Berlin dann zusammen mit der Condensed Matter Division der European Physical Sociey (EPS) mit weit über 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Europas größter Physikkongress statt. Schwerpunkt der Tagung dort wird die Festkörperphysik sein.

Den Abschluss bildet die Frühjahrstagung in Würzburg vom 19. bis 23. März. Die Tagung der Sektion Materie und Kosmos widmet sich intensiv dem sich überaus dynamisch entwickelnden Gebiet der Gravitationswellenforschung.

Hinweise für die Redaktionen:
Nach vorheriger Akkreditierung unter presse@dpg-physik.de sind Journalistinnen und Journalisten zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist dann kostenfrei.

Ansprechpartner für die Presse:
Gerhard Samulat, Deutsche Physikalische Gesellschaft e. V.
Tel.: 02224/9232-33
Mobil: 01577/4035823 (während der Tagungen)
E-Mail: presse@dpg-physik.de

Pressetipps für Journalisten
http://www.dpg-physik.de/presse/veranstaltungen/tagungen/2018/pdf/Pressetipps_Bo... (PDF; 323 kB)

Tagungsleitung:
Prof. Dr. Ulrich Wiedner,
Institut für Experimentalphysik I der Universität Bochum
Telefon: 0234/32 23561/-62; E-Mail: ulrich.wiedner@rub.de

Weitere Informationen zur Tagung:
http://www.bochum18.dpg-tagungen.de/

Informationen zu allen Frühjahrstagungen der DPG:
http://www.dpg-physik.de/presse/veranstaltungen/tagungen/index.html

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft e. V. (DPG), deren Tradition bis in das Jahr 1845 zurückreicht, ist die älteste nationale und mit rund 62.000 Mitgliedern auch größte physikalische Fachgesellschaft der Welt. Als gemeinnütziger Verein verfolgt sie keine wirtschaftlichen Interessen. Die DPG fördert mit Tagungen, Veranstaltungen und Publikationen den Wissenstransfer innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft und möchte allen Neugierigen ein Fenster zur Physik öffnen. Besondere Schwerpunkte sind die Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses und der Chancengleichheit. Sitz der DPG ist Bad Honnef am Rhein. Hauptstadtrepräsentanz ist das Magnus-Haus Berlin.

Website: http://www.dpg-physik.de

Gerhard Samulat | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics