Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Greater China Day 2009

04.02.2009
Chancen und Risiken im China-Geschäft

- Veranstaltung der Außenhandelskammern und der IHK Hannover unter dem Motto „Chancen in der Krise“

- Hochkarätige Besetzung mit Michael Glos, Walter Hirche und Gerhard Schröder

- Sechs Workshops zu Themen wie Personalmanagement und Logistik

- „German Industry & Commerce China“ stellt Buch zur Automobilindustrie in der VR China vor

„Chancen in der Krise“ – unter diesem Motto veranstalten die deutschen Auslandshandelskammern sowie die IHK Hannover am 12. März den Greater China Day 2009 im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover. Im Rahmen von Workshops und Vorträgen tauschen sich Unternehmer und Experten über aktuelle Entwicklungen im China-Geschäft aus. „Neben der VR China werden in diesem Jahr erstmals Hong Kong und Taiwan einbezogen“, erklärt Manfred Rothgänger, Delegierter der deutschen Wirtschaft (AHK) in Shanghai. „Die Veranstaltung bietet daher eine einzigartige Möglichkeit, sich umfangreich über aktuelle Chancen und Risiken im gesamten Greater- China-Raum zu informieren.“

Eröffnet wird die Konferenz von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos und dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Walter Hirche. Weitere hochkarätige Gäste sind Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder und der deutsche Botschafter in China, Dr. Michael Schäfer.

Sechs Workshops widmen sich unterschiedlichen Aspekten des China-Geschäfts: Vorstände und Geschäftsführer verschiedener deutscher Unternehmen, die im Raum Greater China tätig sind, informieren zu „Qualifizierung/Personalmanagement“, „Energie/Umwelttechnik“, „Kfz-/ Kfz-Zuliefer-Industrie“, „Sourcing/technischer Einkauf/Qualitätskontrolle“ sowie „Logistik und Infrastruktur im Hinblick auf das neue Konjunkturprogramm“. Darüber hinaus werden Best-Practice-Beispiele aus dem Mittelstand gezeigt. Während der Veranstaltung können sich Unternehmer von den Fachleuten der Außenhandelskammern in der AHK Lounge beraten lassen. Außerdem präsentieren zahlreiche Aussteller ihre China-Kompetenz.

Im Rahmen der Veranstaltung stellt die „German Industry & Commerce China“ das Buch „BusinessFocus China – Die Automobilindustrie“ vor. Autoren aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln darin einen umfangreichen Eindruck dieser wichtigen Industriebranche in der VR China. In der Reihe „BusinessFocus China“ sind bereits die beiden Bände „Energie-Wirtschaft“ sowie „Markteintritt in China“ erschienen.

Ansprechpartner für die Redaktion:
Anna-Lisa Hartmann
Head of Department Manager Chamber Affairs
German Chamber of Commerce in China – Shanghai
29/F, POS Plaza, 1600 Century Avenue, 200122 Shanghai
Tel.: +86-21-5081 2266 1630
Fax: +86-21-5081 2009 5630
E-Mail: hartmann.anna-lisa@sh.china.ahk.de
Ansprechpartner für die Redaktion bei der Deutschen Messe:
Marco Siebert
Tel.: +49 511 89-31619
E-Mail: marco.siebert@messe.de

Marco Siebert | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de/presseservice

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung