Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Graz als Zentrum der Nachhaltigkeits-Kompetenz: Sustainable Building Conference von 25.-28.9.

23.09.2013
Umweltfreundliche Baustoffe, ökologisches und ökonomisches Bauen bis hin zum Sanieren sowie die Neuentwicklung ganzer Stadtteile:

Diverse Aspekte des nachhaltigen Bauens stehen an der TU Graz im Fokus, wenn sich von 25. bis 28. September 2013 im Rahmen der "International Sustainable Building Conference" (SB13) Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft treffen. Eine Öko-Bilanz-Werkstatt für Doktoranden, der Auftakt der Wienerberger Sustainable Building Academy (WISBA) und verschiedene, darunter auch länderübergreifende Netzwerk-Veranstaltungen, runden das Programm ab.

Wo gebaut wird, steckt auch Energie drin – und kann gespart werden. Unter „grauer Energie“ versteht man etwa die Energie in Materialien von der Gewinnung der Rohstoffe über die Herstellung konkreter Produkte bis hin zur Entsorgung und Wiederverwendung. Im Rahmen der Grazer Tagung stehen aber nicht nur Baustoffe im Fokus, Experten diskutieren auch über das Haus der Zukunft und die Neugestaltung ganzer Stadtteile, die ökonomischen und ökologischen Kriterien genügen soll. Entsprechend breit ist das Programm gestaltet.

„Bauen ist ein komplexes Thema, wo für ein optimales Ergebnis Vertreter verschiedenster Disziplinen an einem Strang ziehen müssen. Die Diskussion neuer Ergebnisse und der Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft ist dabei essenziell“, erklären die Tagungsleiter Peter Maydl und Alexander Passer vom Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie die Ziele ihrer Veranstaltung. Sie sind gemeinsam mit dem Gleisdorfer AEE-Institut für Nachhaltige Technologien Gastgeber des groß angelegten Expertentreffens.

Vom Neubau bis zur Sanierung

Eine Besonderheit der Grazer Konferenz ist, dass sie sich nicht nur mit dem Neubau befasst, sondern auch mit der Sanierung von Gebäuden. Die AEE veranstaltet alle zwei Jahre die „ökosan“-Tagung, die sich der hochwertigen und umfassenden energetischen Sanierung großvolumiger Gebäude widmet. Diese findet heuer im Rahmen der SB13 in Zusammenarbeit mit der TU Graz statt. Die breite Palette an begleitenden Programmpunkten beeindruckt überhaupt: Es gibt verschiedene, auch länderübergreifende Workshops und spezielle Angebote für Studierende.

Die SB13 ist Teil einer Reihe internationaler Konferenzen, die in verschiedenen Regionen der Welt abgehalten werden und deren Abschluss die Weltkonferenz 2014 in Barcelona, Spanien, bildet. Im Rahmen der Grazer Tagung erwarten die Veranstalter mehr als 300 Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft, die sich zu neuesten Entwicklungen und Trends austauschen. Die steirische Landeshauptstadt ist dabei idealer Tagungsort:

„In Graz sind Österreichs Kompetenzen in Wissenschaft und Wirtschaft rund um das Thema nachhaltiges Bauen in einzigartiger Weise gebündelt“, zeigen sich die Verantwortlichen stolz. Nachhaltigkeit für zukünftige technische Systeme ist eine facettenreiche Herausforderung in der Forschung. An der TU Graz sind Kompetenzen in den Bereichen Stadt- und Mobilitätsplanung, Nachhaltiges Bauen und Zukunftsfähige Energiesysteme im Field of Expertise „Sustainable Systems“ zusammengefasst.

Sustainable Building Conference 2013
Termin: 25.-28. September 2013
Ort: TU Graz
Nähere Informationen: http://www.sb13.org
Bildmaterial bei Nennung der angeführten Quellen honorarfrei verfügbar unter: http://presse.tugraz.at/webgalleryBDR/data/SB13/index.htm
Rückfragen:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Peter Maydl
Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie
E-Mail: peter.maydl@tugraz.at
Tel.: +43 (316) 873 - 7150
Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. MSc Alexander
Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie
E-Mail: alexander.passer@tugraz.at
Tel.: +43 (316) 873 - 7153
TU Graz - Mitglied der TU Austria
http://www.tuaustria.at/

Alice Senarclens de Grancy | idw
Weitere Informationen:
http://www.tugraz.at

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau
22.02.2017 | Technische Hochschule Wildau

nachricht Wunderwelt der Mikroben
22.02.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften