Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Golfstaaten brauchen petrochemische Industrie

14.04.2009
10. Handelsblatt Jahrestagung
für die chemische und petrochemische Industrie 2009
5. und 6. Mai 2009, Hilton Düsseldorf
Das Programm ist im Internet:
www.konferenz.de/inno-chemie09

Das schwache erste Quartal gibt wenig Hoffnung für die Chemiebranche, doch für das 2. Quartal wollen Branchenkenner eine gewisse Besserung für die chemische Industrie erkennen. Eine echte Erholung wird aber erst im vierten Quartal oder auch erst 2010 erwartet.

Die Chemiebranche bietet somit ein interessantes Umfeld für Übernahmen und rückt verstärkt in das Visier ausländischer Investoren. Vor allem die Regierungen in Mittelost versuchen zunehmend, sich in europäische und US-amerikanische Firmen einzukaufen, so die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney.

Über die petrochemische Industrie und geplante Expansionen in den Golfstaaten wird auf der 10. Handelsblatt Jahrestagung „Chemie 2009“ (5. und 6. Mai 2009, Düsseldorf) Dr. Abdulwahab Al-Sadoun (PetroBaas for Industrial Investment) sprechen. Al-Sadoun geht auf den derzeitigen Stand der Industrien am Golf ein und stellt die kurz- und mittelfristig geplanten Projekte der region vor. Dass Krisen auch Chancen sind, meint der ehemalige Bayer-Vorstand Dr. Gottfried Zaby: „In dieser Krisensituation stehen Reduktion der Kosten und Liquiditätsmanagement im Vordergrund. Aber jede Krise bietet auch Chancen, sich Wettbewerbsvorteile zu erarbeiten, zum Beispiel durch hohes Innovationstempo und selektive Akquisition von Geschäft, Technologie und Talenten.“ Was die Chemieindustrie noch erwartet, stellen zahlreiche Experten der Branche unter der Leitung von Dr. Zaby vor und sprechen über Post-Merger-Integrationen, die Entwicklung globaler Märkte, der Einfluss der Energiepolitik sowie über innovative Produkte für den Klimaschutz.

Kontrolle der Finanzbranche unerlässlich
Die Branche steht vor existenziellen Herausforderungen, die ein Umdenken erforderlich macht. So meint VCH-Präsident Carl Hugo Erbslöh gegenüber EUROFORUM: „Eine Krise wie diese müssen wir künftig vermeiden. Das erreichen wir nur, wenn wir die Finanzbranche kontrollieren.“ Auf der Handelsblatt Tagung spricht Erbslöh neben den Auswirkungen der Krise auch über die Umsetzung von REACH und GHS.

Auszug aus der Referentenliste
Als Referenten werden unter anderem sprechen: Dr. Ulrich von Deessen (BASF), Paul Hulme (Huntsman), Dr. Ralf Kuhlmann (ExxonMobil Chemicals Europe), Alexander Mack (Allianz Global Corporate & Speciality), Russel Mills (Dow Chemical), Dr. Andreas Pohlmann (Siemens AG), Sven Royall (Shell Chemicals) sowie Dr. Volker Trautz (LyondellBasell Industries ).

Pressekontakt
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet

EUROFORUM – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Organisation und Konzeption für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211.96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211.96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com


Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Simone Seidemann | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik