Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gewiss ist nur das Ungewisse: „Exploring Uncertainty“ vom 09.-11. Oktober 2011 an der RWTH Aachen

31.08.2011
Wie können Roboter neue, vorher unbekannte Situationen bewältigen? Warum lassen scheinbar unbedeutende Gerüchte ganze Aktienmärkte abstürzen? Wie funktionieren Entscheidungsfindungsprozesse bei unvollständiger Information? Und was haben Ameisenhaufen und Wettervorhersagen gemeinsam?

Emergente Muster, chaotisches Systemverhalten und fluide Strukturen gehören mehr denn je zu den fundamentalen Phänomenen unseres alltäglichen Lebens. Dabei gilt: Je schneller sich die Dinge verändern und je komplexer und unvorhersagbarer sie sind, desto größer ist die Ungewissheit, die mit ihnen einhergeht.

Die Frage des richtigen Umgangs mit Ungewissheiten und Unsicherheiten wird sowohl in den privaten als auch in den wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Lebensbereichen immer entscheidender. Dabei scheint sich gerade in jüngster Zeit ein Paradigmenwechsel abzuzeichnen: statt Ungewissheit zu reduzieren, gilt es, sie in ihrer Ubiquität zu akzeptieren und ihr dynamisches Potenzial nutzbar zu machen.

Die ebenso aktuelle wie fundamentale Frage nach Bedeutung und Umgang mit Ungewissheit steht im Fokus der disziplinübergreifenden RWTH Forums Research Conference “Exploring Uncertainty“, die das IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Textlinguistik und Technikkommunikation vom 09.-11. Oktober im Aachener Super C ausrichtet. Die Konferenz regt durch Vielfalt und Interdisziplinarität zu spannenden Diskussionen an und eröffnet Wissenschaftlern aller Disziplinen sowie interessierten Wirtschaftsakteuren neue Erkenntnisse und Herangehensweisen.

Höchste wissenschaftliche Qualität ist garantiert: Mit Prof. Dr. Günter Abel (TU Berlin), Prof. Dr. Fritz Böhle (ISF München), Prof. Dr. Thomas Christaller (ISF München), Prof. Martin Rennert (UdK Berlin), Prof. Dr. Reinhard Viertl (TU Wien) und Prof. Dr. Martina Ziefle (RWTH Aachen University) geben sechs herausragende Keynote-Speaker multiperspektivische Einblicke in Bedeutung und Umgang mit Ungewissheit. Ausgewählte Fachvorträge vertiefen die durch die Keynotes eröffneten Themencluster und behandeln z.B. Ungewissheiten in der Bioethik, im Strafrecht, der Psychiatrie, in der Astrophysik, der Innovationsforschung und im Bauwesen.

Neben dem fachlichen Austausch bietet die „Exploring Uncertainty“ vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten sowie ein außergewöhnliches kulturelles und künstlerisches Rahmenprogramm zum Thema. Nachwuchswissenschaftler/innen sind aufgerufen, ihre Forschungsergebnisse zum Thema Ungewissheit in einer Postersession zu präsentieren. Die besten Konferenzposter werden mit bis zu 1.500 Euro prämiert.

Nähere Informationen und das Programm zur Konferenz sowie Anmeldungsoptionen finden Sie unter www.exploringuncertainty.de. Die Anmeldefrist endet am 16. September. Fragen beantworten Ihnen gerne und jederzeit Alicia Dröge und Sven Trantow unter info@exploringuncertainty.de.

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.rwth-aachen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

See, understand and experience the work of the future

11.12.2017 | Event News

Innovative strategies to tackle parasitic worms

08.12.2017 | Event News

AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry

07.12.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik