Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Get inspired - get started! "Start-up Day" am 12. Juni 2013

31.05.2013
TU Berlin lädt zum „Start-up Day“

Einen Einblick in die Vielfalt der jungen Berliner Gründer-Szene gibt der „Start-up Day“, den die TU Berlin bereits zum 3. Mal veranstaltet. Neben Workshops, Beratung und Vorträgen rund um das Thema Unternehmensgründung, präsentieren sich außerdem im Rahmen eines Inspiration Talks auf der Bühne des Audimax erfrischende Gründungsideen aus Berlin.

Ziel ist es, für Unternehmertum und Ideenverwirklichung zu begeistern. Veranstaltet wird der „Start-up Day“ vom Zentrum für Entrepreneurship der TU Berlin in Kooperation mit den Berlin Geekettes, einer Plattform zur Vernetzung von Unternehmens-Gründerinnen.

Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf den „Start-up Day“ hin, Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen.

Zeit: am Mittwoch, den 12. Juni 2013, ab 12.30 Uhr

Ort: TU Berlin, Gründungswerkstatt, Hardenbergstr. 38, 10623 Berlin (Workshops)
TU Berlin, Audimax, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, (Inspiration Talk)
betahaus, Prinzessinnenstraße 19-20, 10969 Berlin, (Get together)

Programm
Gründungswerkstatt, ab 12.30 Uhr, Hardenbergstraße 38, 10623 Berlin
Workshops, Vorträge, kostenlose Beratung zu den Themen „PR for Start-ups“, „Design Thinking“ und „Finanzierung in der Startphase“.
Da die Teilnehmerzahl der Workshops und der Vorträge begrenzt ist, wird um Anmeldung unter http://www.tu-berlin.de/?125415 gebeten.

Highlight: „Inspiration Talk“: Audimax, ab 17.45 Uhr, Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
mit Start-ups der Berliner Gründerszene. Ohne Anmeldung.
Folgende Start-ups nehmen am Inspiration Talk teil:

• Wooga entwickelt Social Games, wie beispielsweise „diamond dash“. www.wooga.com
• Mister Spex vertreibt online Brillen und Kontaktlinsen verschiedener Marken. http://misterspex.de
• Outfittery stellt persönliche Outfits für Männer zusammen. www.outfittery.de
• Fab ist ein Online-Shop für diverse Designartikel. http://eu.fab.com
• Absolventa ist eine Jobbörse für Studenten, Absolventen und
Young Professionals. www.absolventa.de
• Barcoo ist eine Barcodescan-App, um weitere Infos über Produkte einholen zu können. www.barcoo.com
• komoot bietet die Möglichkeit, Fahrradtouren zu planen und unterstützt die Navigation während der Tour über eine App. komoot ist ein Start-up aus der TU Berlin. www.komoot.de
• aklamio bildet eine Community für Empfehlungen. aklamio ist ein Start-up der TU Berlin. www.aklamio.com

betahaus, ab 20:30 Uhr, Prinzessinnenstraße 19-20, 10969 Berlin
Networking und Get-together. Organisiert von der Studierendenvereinigung START Berlin.

Das vollständige Programm finden Sie unter www.tu-berlin.de/?125415

Gründungsunterstützung an der TU Berlin
Die TU Berlin bündelt ihre Kompetenzen aus Forschung, Lehre und Gründungsservice rund um das Unternehmertum im Zentrum für Entrepreneurship (ZfE). Das ZfE unterstützt Gründungsinteressierte in jeder Phase des Gründungsvorhabens – egal ob nur eine erste Idee da ist oder schon ein fertiger Businessplan vorliegt. Der „Start-up Day“ ist Bestandteil des Projektes „Hochschulinterne Gründerberatung II“ welches aus ESF-Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung finanziert wird. Die TU Berlin hat mit ihrem Konzept „GründerUNIversum Berlin“ zur Gründungsförderung beim Wettbewerb „EXIST-Gründungskultur - Die Gründerhochschule“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie überzeugt und darf sich seit Juli 2011 „EXIST - Gründerhochschule“ nennen.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Agnes von Matuschka, Ko-Leiterin Zentrum für Entrepreneurship der TU Berlin, Tel.: 030/314-21456, E-Mail: agnes.matuschka@tu-berlin.de

Stefanie Terp | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
22.06.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht „Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni
22.06.2017 | Hochschule Darmstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie