Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum - An welchen Weichen muss gestellt werden?

13.10.2010
Wissenschaftler der Universität Greifswald laden am 18. Oktober 2010 in Berlin zum 2. Greifswalder Symposium der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum ein. Auf der Tagung sollen alternative Lösungsansätze zur Sicherung einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung in ländlichen Regionen vorgestellt und diskutiert werden.

Die demografische Entwicklung, die Altersstruktur der niedergelassenen Ärzte sowie die Reformen der Krankenhausfinanzierung stellen eine Herausforderung für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in ländlichen Regionen (zum Beispiel in Vorpommern) dar.

In den nächsten Jahren werden viele Ärzte in den Ruhestand treten, ohne dass ihre Nachfolge geklärt ist. Gleichzeitig steigt der Anteil der älteren, zunehmend immobilen Patienten mit einer hohen Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen an.

Die Gefahr einer Unterversorgung wird durch den zunehmenden ökonomischen Druck gerade auf kleine Krankenhäuser verschärft, die überwiegend in den ländlichen Regionen zu finden sind. Sie mussten seit der Einführung des fallpauschalierten Entgeltsystems kostenintensive Teilfunktionen (wie zum Beispiel die Geburtshilfe) aufgeben. Im Ergebnis entstehen Regionen, in denen das nächste Krankenhaus mehrere Stunden entfernt liegt, Vorsorgeleistungen nicht mehr nachgefragt werden und der Rettungsdienst deutlich zu lange Anfahrtswege bis zum Patienten zurücklegen muss.

Die Veranstaltung, die am 18. Oktober in Berlin stattfindet, wird von Professor Steffen Fleßa (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsmanagement) und Professor Walter Ried (Lehrstuhl für Allgemeine Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft) von der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald in Kooperation mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und dem MC.B. Verlag für Gesellschaftspolitik geleitet.

Mit Professor Christian Splieth (Poliklinik für Kieferorthopädie, Präventive Zahnmedizin und Kinderzahnheilkunde), Professor Wolfgang Hoffmann (Institut für Community Medicine) und Professor Axel Ekkernkamp (Klinik und Poliklinik für Chirurgie) nehmen weitere Wissenschaftler aus Greifswald als Referenten teil.

Die Universität Greifswald kann auf eine enge Kooperation bei gesundheitswirtschaftlichen Themen zwischen der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät verweisen. Die Perspektive der Wissenschaft wird ergänzt durch Referate von Vertretern der Leistungserbringer, der Krankenkassen und der Gesundheitspolitik. Sie werden ihre Überlegungen zur künftigen Absicherung der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum darstellen.

2. Greifswalder Symposium
Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum
Großer Sitzungssaal der Kassenärztlichen Bundesvereinigung
Berlin, Herbert-Lewin-Platz 2
Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Prof. Dr. Walter Ried
Lehrstuhl für Allgemeine Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft
Friedrich-Loeffler-Straße 70, 17487 Greifswald
Telefon 03834 86-2466
walter.ried@uni-greifswald.de
Prof. Dr. Steffen Fleßa
Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsmanagement
Friedrich-Loeffler-Straße 70, 17487 Greifswald
Telefon 03834 86-2477
steffen.flessa@uni-greifswald.de

Jan Meßerschmidt | idw
Weitere Informationen:
http://www.idw-online.de/pages/de/attachmentdata4943.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie