Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gegenwind für Flugticket-Steuer

20.07.2010
• Luftfahrtexperte Klophaus: 18 000 Arbeitsplätze sind gefährdet
• Air-Berlin Chef Hunold: „Dieses Ding muss vom Tisch“
• Verkehrsminister Ramsauer warnt vor nationalem Alleingang
5. Deutsche Luftfahrttage
2. und 3. November 2010, Möwenpick Hotel Stuttgart Airport

Der Gesetzesentwurf des Finanzministeriums zur neuen Luftverkehrsabgabe wird gerade heftig diskutiert. Der Bund verspricht sich Einnahmen von bis zu einer Milliarde Euro. Geplant sind 13 Euro für Kurzstrecken und 26 Euro für Strecken ab 2500 Kilometer. Umsteige- und Frachtverkehr sind jedoch ausgenommen.

„Dieses Ding muss vom Tisch“, fordert Air-Berlin Chef Joachim Hunold. Auch Luftverkehrsverbände und Politiker kritisieren die einseitige Belastung der Passagiere und befürchten, dass 4,5 bis sechs Millionen Passagiere ins benachbarte Ausland abwandern werden. Dies könne dann zu einem Verlustgeschäft für den Bund werden. Das Verkehrsministerium will zudem einen nationalen Alleingang verhindern und wirbt für ein möglichst einheitliches Vorgehen in Europa. (FTD 16.7.2010, Handelsblatt 19.7.2010).

Die 5. Deutschen Luftfahrttage (2. und 3. November 2010, Stuttgart) stehen in diesem Jahr entsprechend der aktuellen Entwicklung unter dem Motto „Luftverkehr und Wirtschaftspolitik – zwei Seiten einer Medaille. Luftfahrtexperte Professor Dr. Richard Klophaus (Fachhochschule Worms) wird ausführlich auf die Auswirkungen einer Luftverkehrssteuer eingehen. Klophaus rechnet bei Einführung der Abgabe mit einem Wegfall von bis zu 18 000 Arbeitsplätzen und sieht durch die negativen ökonomischen Wirkungen der Steuer eine zusätzliche Belastung der öffentlichen Haushalte von 735 Millionen Euro. (FTD 16.7.2010).

Neben Klophaus treffen sich die verkehrspolitischen Sprecher der Parteien auf den 5. Deutschen Luftfahrttagen, um ihre Luftfahrtkonzepte vorzustellen. Das Konzept der Bundesregierung wird Staatssekretär Professor Klaus-Dieter Scheurle (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin) erläutern. Vertreter von Fluggesellschaften wie Air Berlin, TUIfly, Finnair sowie Geschäftsführer großer deutscher Flughäfen sprechen über die Auswirkungen der politischen Regulierung auf ihre Branche. Weitere Themen des Branchentreffs sind die Luftverkehrspolitik in der EU, Luftverkehr und Schiene in der Konkurrenz, Fracht und Wirtschaftsentwicklung sowie Tourismus als Wachstumsfaktor.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter
www.luftfahrttage.de


Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Claudia Büttner | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.luftfahrttage.de
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: FTD Flugticket-Steuer Luftfahrttage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie