Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gebäudeeffizienz macht Klimaschutz

25.01.2012
Hochrangiger Kongress der EnergieAgentur.NRW am 28. März 2012 in Wupperta

Am Mittwoch, 28. März 2012 lädt die EnergieAgentur.NRW zur Tagung „Gebäudeeffizienz macht Klimaschutz“.

In der Historischen Stadthalle Wuppertal informieren ausgewiesene Experten zwischen 10 und 17 Uhr über alle Facetten der energetischen Gebäudesanierung, unter anderem über ordnungsrechtliche Vorgaben, sinnvolle Sanierungsstrategien und eine baumangelfreie Sanierungsausführung. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro.

„Energiewende bedeutet nicht bloß den Einsatz erneuerbarer Energien, Energiewende macht gleichermaßen einen neuen, effizienten Einsatz von Energie notwendig. Gerade im Gebäudebestand gibt es dabei noch große Potenziale. Deshalb: die Sanierung unseres Gebäudebestands war noch nie so wichtig wie heute“, erklärt Lale Salur, Architektin bei der EnergieAgentur.NRW.

In Nordrhein-Westfalen gibt es rund 8,3 Mio. Wohnungen, von denen drei Viertel vor 1978 und damit vor Inkrafttreten der ersten Wärmeschutzverordnung errichtet worden sind. Es sind hohe ungenutzte Potenziale vorhanden. Salur: „Richtig saniert verbrauchen auch Altbauten deutlich unter 100 kWh pro Quadratmeter und Jahr.“

Nach Einführung durch den Staatssekretär im NRW-Klimaschutzministerium, Udo Paschedag, informieren Experten zu den Themen:

- Energieeffizienz und Nachhaltigkeit bei der Sanierung von Gebäuden
(Prof. Dr.-Ing. Gerd Hauser, Institutsleiter Fraunhofer Institut für Bauphysik,
Ordinarius für Bauphysik an der Technischen Universität München),
- Energieeffizienz und Klimaschutz – ordnungsrechtliche Vorgaben
(Peter Rathert, Leiter des Referats „Gebäude- und Anlagentechnik, technische Angelegenheiten des energiesparenden Bauens und der Nutzung Erneuerbarer Energien“ im Bundesbauministerium)
- Sanierung – nicht nur energetisch gut, sondern auch mangelfrei
(Prof. Rainer Pohlenz, Lehrgebiet Bauphysik und Baukonstruktion, Hochschule Bochum).

In nachmittäglichen Themenforen sollen Hilfestellungen bei den Themen der hocheffizienten energetischen Sanierung (Forum I), bei der Sanierung schützenswerter Bausubstanz (Forum II) und dem Einsatz innovativer Bau- und Haustechnik in der Sanierung (Forum III) gegeben werden. Anschließend wird der Stellenwert der energetischen Gebäudesanierung in Gegenwart und Zukunft mit den Architekten Prof. Christian Schlüter von der Hochschule Bochum und mit Dr. Burkhard Schulze Darup aus Nürnberg diskutiert.

Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildung bei der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer Bau NRW ist beantragt.

Weitere Infos:
Güler Ebren, Tel.: 0202 - 24552 70, mailto:ebren@energieagentur.nrw.de
Sabine Karsten, Tel. 0202 - 24552 60, mailto:karsten@energieagentur.nrw.de
Lale Salur, Tel. 0202 - 24 552 71, mailto:salur@energieagentur.nrw.de
Anmeldung unter http://www.energieagentur.nrw.de (Termine) oder
http://www.energieagentur.nrw.de/_infopool/page.asp?infoID=10737

Dr. Joachim Frielingsdorf | EnergieAgentur.NRW
Weitere Informationen:
http://www.energieagentur.nrw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften