Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gas-Initiative „North-West“: Vorbild für ganz Europa?

15.07.2010
1st EUROFORUM North-West European Gas Conference
13. und 14. September 2010, InterContinental, Köln
Die Möglichkeiten zur Integration der europäischen Gasmärkte werden zurzeit in drei freiwilligen regionalen Initiativen getestet. Auf dem Weg zu einem einheitlichen europäischen Energiebinnenmarkt will die Gruppe der europäischen Regulierer Ergeg die Rolle dieser Initiativen stärken.

Deutschland ist Teil der Region North West, in der die Zusammenarbeit schon vorangeschritten ist. Nicht zuletzt hat das pentalaterale Forum zwischen Deutschland, Frankreich und den Benelux-Staaten die Integration der Gasmärkte im Nord-Westen Europas schon vorangetrieben.

Einen Überblick über die Aktivitäten in der Initiative North West gibt auf der 1. EUROFORUM North-West European Gas Conference (13. und 14. September 2010, Köln) der Vorsitzende der Regional Initiative North-West Peter J. Plug (NMa). Als Vertreter der EU-Kommission erläutert Olivier Onidi aus dem Kabinett von Energiekommissar Günther Oettinger die Vorreiterrolle der nord-westeuropäischen Gasmärkte bei der Schaffung eines einheitlichen Gas-Binnenmarktes gemäß des 3. EU-Binnenmarktpaktes. Die notwendigen Anstrengungen in den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur an den Grenzübergängen sind das Thema von Jan Ingwersen (Dong Energy Markets) und Jens Schumann (Gasunie Deutschland). Die Erwartungen, die an den Ausbau der Gasnetz-Infrastruktur durch die EU gestellt werden, erläutert auch Vittorio Musazzi (ENTSOG). Die Auswirkungen eines einheitlichen europäischen Gasmarktes auf den europäischen Gashandel und die große Bedeutung der Marktkopplung stellt Bert den Ouden (APX ENDEX) vor.
Die EUROFORUM North-West European Gas Conference wird in Kooperation mit der European Federation of Energy Trader´s EFET durchgeführt.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.gas-conference.com

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/gasconference2010

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie