Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FZI im Dialog: Mobile IT - Herausforderungen und Chancen

20.01.2009
"FZI im Dialog" diskutiert am 5. Februar 2009 um 18.00 Uhr im FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe aktuelle Mobile IT-Forschung und -Anwendung / Vorgestellt werden mobile Technologien zur Organisation des Warenflusses im Einkauf und Verkauf, Produkte zur digitalen Visualisierung von Umgebungen und ein Entwicklungsprojekt zur Navigation von Person zu Person innerhalb und außerhalb von Gebäuden (Indoor/Outdoor-Navigation) / Pressevertreter sind herzlich eingeladen

Forschung und Entwicklung zur Anwendung mobiler Technologien gehen in die nächste Phase. Während bislang Erreichbarkeit und Zielführung im Vordergrund standen, liegt nun der Fokus auf größtmöglicher Unterstützung des Menschen durch persönliche Assistenzfunktionen. Entwickelt werden umgebungssensitive mobile Navigationsassistenten, personifizierbare Informationsdienste und Hilfsmittel für Beruf und Alltag.

"Mobile IT - Herausforderungen und Chancen" ist das Thema von "FZI im Dialog" am 5. Februar um 18.00 Uhr im FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe (Haid- und Neu-Straße 10-14, Raum New York). Mit der Veranstaltung setzt das FZI die erfolgreiche Reihe zur Vorstellung und Diskussion aktueller Anwendungsentwicklung fort.

Ziel von "FZI im Dialog" ist es, Trends und Entwicklungen mit möglichst vielen Akteuren des Technologiefeldes im Hinblick auf anwendbare Lösungen zu diskutieren. Zu "Mobile IT - Herausforderungen und Chancen" werden Anwender aus dem Handel, Produktentwickler, Anbieter von Navigationslösungen und mobilen Endgeräten sowie Mitglieder des Galileo Forums und des Satellitennavigationsvereins Baden-Württemberg (Sat-Nav) erwartet.

Die Expertise zu "Mobile IT - Herausforderungen und Chancen" liefern Vertreter aus der Wirtschaft sowie Direktoren und Forschungsteams des FZI. In drei Vorträgen und einer abschließenden Podiumsdiskussion wird die zukunftsträchtige Technologie vorgestellt, analysiert und diskutiert.

Voraussetzung für die nächste Anwendungsstufe mobiler Technologien ist die unterbrechungsfreie Verknüpfung unterschiedlicher Dienste und Übertragungstechnologien, beispielsweise die Fusionierung von Satellitennavigation mit verschiedenen drahtlosen Lokalisierungstechniken und Infrastruktur wie etwa RFID-Chips und -Lesegeräten. Frank Rehme, Retail Innovation Manager bei der METRO Group Information Technology GmbH (MGI) geht in seinem Vortrag auf das Zusammenspiel von intelligenter Infrastruktur und Workflow-Automatisierung im Handel am Beispiel der Future Store Initiative der METRO Group ein. Er wird dabei insbesondere die neuen Möglichkeiten mobiler Wareneingangs- und Warenausgangskontrolle mit Hilfe der RFID-Technologie sowie mobile Einkaufsassistenten, kommunikationsfähige Regale, intelligente Waagen und Info-Terminals vorstellen.

Über "Mobile IT als Erfolgsfaktor und in der Anwendung im KMU" spricht anschließend Dr. Tobias Hüttner, Geschäftsführer der MagicMaps GmbH (Pliezhausen). In dem Unternehmen werden aus Geodaten (Karten, Satelliten- und Luftbildern) fotorealistische 3-D-Landschaften generiert, für die ein breites Spektrum unterschiedlichster Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete besteht.

FZI-Vorstand Prof. Dr. Rüdiger Dillmann und Dr. Oliver Bringmann, FZI Bereichsleiter Intelligent Systems and Production Engineering (ISPE), berichten über die Einrichtung des neuen Mobile IT Labors am FZI, das als Entwicklungs- und Experimentierzentrum sowie Transferzentrum im Rahmen des Galileo Forums auch Geschäftspartnern des FZI zur Verfügung stehen wird. Darüber hinaus stellen sie die aktuelle FZI-Forschung und -Entwicklung zur vorausschauenden nahtlosen Navigationsunterstützung von Person zu Person innerhalb und außerhalb von Gebäuden (Indoor / Outdoor) vor. Im Projekt Mobile IT am FZI kooperieren interdisziplinär besetzte Forschungsteams der FZI-Forschungsbereiche bereichsübergreifend.

FZI-Direktor Prof. Dr. Wolfgang Rosenstiel, Informatik-Forscher mit Schwerpunkt Eingebettete Systeme (embedded systems), moderiert die abschließende Podiumsdiskussion. Für alle Anwesenden besteht Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Das genaue Programm ist im Internet bereitgestellt unter: http://www.fzi.de/artikel.php?id=246

Pressevertreter sind zur Teilnahme eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte wenden Sie sich an Gabriele Bütner, Tel. 0721-9654-911, E-Mail: buetner@fzi.de oder an Vera Münch, Tel. 05121-82613, info@vera-muench.de

Anreiseinformationen finden Sie unter: http://www.fzi.de/anfahrt.html

Weitere Informationen
FZI Forschungszentrum Informatik
Haid-und-Neu-Str. 10-14
76131 Karlsruhe
Ansprechpartner: Dr. Oliver Bringmann
Telefon:+49 721 9654 455
E-Mail: bringmann@fzi.de
Vera Münch PR+TEXTE
Telefon: 05121/82613 mobil: +49 171 38 25 545
E-Mail: info@vera-muench.de
Über das FZI Forschungszentrum Informatik
Das FZI ist eine Forschungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg und der Universität Karlsruhe (TH). Es hat die Aufgabe, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus Informatik, Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen verfügbar zu machen. In Kooperationsprojekten und in Auftragsforschung entwickelt das FZI für seine Geschäftspartner Konzepte für betriebliche Organisationsaufgaben, Software- und Systemlösungen und setzt diese in innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsprozesse um. Wissenschaftliche Exzellenz und Interdisziplinarität sind in der Organisation verankert: Für den Technologietransfer engagieren sich am FZI Professorinnen und Professoren, die an verschiedenen Fakultäten der Universität Karlsruhe (TH) und weiteren Universitäten Informatik und ihre Anwendungen erforschen. Die Forschungseinrichtung ist gemeinnützig.

Vera Münch | idw
Weitere Informationen:
http://www.fzi.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics