Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Future Automotive Technology Focus Electromobility

22.02.2012
Die Entwicklung und Markteinführung der Elektromobilität bietet der Automobilindustrie, der Wissenschaft ebenso wie der Politik und der Gesellschaft große Chancen.
Elektrofahrzeuge werden nicht nur die industrielle Fahrzeugproduktion und die automobilen Zulieferketten maßgeblich verändern, sondern das Verhalten der Kunden und die gesamte Mobilität. Weil die Elektromobilität vollkommen neue Player verbindet, ist die funktionale Interaktion zwischen den relevanten Technologien und Branchen von besonderer Bedeutung:

Der zweitägige Kongress „Conference on Future Automotive Technology" auf dem Campus Garching der Technischen Universität München führt am 26. und 27. März Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf einer bislang einmaligen Plattform zusammen. Im Fokus der von der Bayern Innovativ GmbH gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der TUM konzipierten Konferenz liegt die wirtschaftliche Realisierung einer flächendeckenden Elektromobilität.

Die „Conference on Future Automotive Technology", die in der Tradition des „Automobiltechnischen Kolloquiums München" steht, bietet eine ideale Gelegenheit, sich über neueste Ergebnisse und Trends aus Wirtschaft und Wissenschaft zu informieren. Gleichzeitig bietet der Kongress viel Raum für die individuelle Kontaktaufnahme mit Vertretern aus Industrie, Forschung und Politik und damit zur Anbahnung von Kooperationen für zukünftige Innovationen.

Sponsoren des Kongresses sind unter anderem die Fahrzeughersteller BMW Group und MAN sowie die Zulieferer Compact Dynamics und Tesis Dynaware. Sie präsentieren aktuellen Entwicklungen auch als Exponate zum Anfassen vor Ort. Zu sehen ist außerdem der MUTE, das kompromisslos auf künftige Kundenanforderungen und Mobilitätsbedarfe zugeschnittene Elektrofahrzeug der TU München. Der MUTE, der bei der IAA 2011 für Furore sorgte, vereint Innovationen aus Wissenschaft und Forschung von 21 Lehrstühlen der Exzellenz-Universität TUM in einem richtungsweisenden Fahrzeug.

Batterien und Speichertechnologien sind die Schlüsselkomponenten der Elektromobilität - sowohl in technischer wie in wirtschaftlicher Hinsicht. Die Einrichtung der Projektgruppe "Elektrochemische Speicher" des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie ICT auf dem TU-Campus in Garching stellt daher einen Meilenstein für die Entwicklung der Elektromobilität in Deutschland dar. In Garching werden künftig zahlreiche Wissenschaftler an neuen Batteriematerialien und der Auslegung von Speichersystemen forschen. Die Ansiedlung der Projektgruppe "Elektrochemische Speicher" und weiterer Forschungseinrichtungen ergänzt die an der TU München bereits vorhandenen Kompetenzen in idealer Weise. Garching entwickelt sich damit zu einem führenden Zentrum für Batterieforschung.

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil wird die Fraunhofer-Projektgruppe "Elektrochemische Speicher" am 26. März im Rahmen der „Conference on Future Automotive Technology" eröffnen.

Zur „Conference on Future Automotive Technology" haben sich bereits über 150 Teilnehmer angemeldet.

Weitere Informationen zu der Konferenz finden Sie unter
www.future-automotive-technology.tum.de

Christoph Kirsch | Bayern Innovativ
Weitere Informationen:
http://www.future-automotive-technology.tum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften