Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durch Funktionsmuster zur Serienreife

20.05.2009
Das 14. Anwenderforum RPD findet am 30. September 2009 in Stuttgart-Vaihingen statt. In 21 Vorträgen werden dem Publikum aktuelle Trends und Anwendungsfälle vorgestellt.

Die Idee zu schichtbasierten Herstellungsverfahren wurde vor rund 25 Jahren in den USA entwickelt. Damals wurde die Vorstellung, dass universelle Produk­tionsmaschinen beliebige Gegenstände ausdrucken können, als Science Fiction abgetan.

Die so genannten generativen Fertigungsverfahren, mit denen Bauteile Schicht für Schicht "wachsen", steckten da noch in Kinderschuhen. Seitdem verlief die Entwicklung rasant, denn viele Unternehmen erkannten das Potenzial dieses neuen Herstellungsverfahrens. Inzwischen existieren zahlreiche Technolo­gien, Werkstoffe und Engineering-Konzepte. Eine neue Fertigungslogik ist entstanden und im Begriff die gesamte Prozesskette zu verändern.

Die Anforderungen an die generativen Bauteile steigen. Bereits in den frühen Phasen der Produktentwicklung werden mehr und mehr leistungsfähige Prototypen gefordert. Dabei eröffnet z. B. die Kombination generativer Technologien mit mechanischen Belastungen völlig neue Perspektiven. Die Eigenschaften der Funktionsmuster lassen sich bereits im Entwicklungsprozess funktionsoptimal gestalten. Durch modernste Simulationswerkzeuge können frühzeitig Rückschlüsse auf die Dimensionierung von Bauteilen, Baugruppen und Werkzeugen gezogen werden. Damit lässt sich die Fehlerrate auf ein Minimum reduzieren.

Auf dem 14. Anwenderforum RPD werden aktuelle Entwicklungen und Anwendungsfälle in 21 Vorträgen präsentiert. Sechs Vortragsblöcke stellen generative Technologien und Computertomographie aus Industrieprojekten vor. Außerdem wird über den Prototypenbau und die zerstörungsfreie Messtechnik berichtet. EIn Block beschäftigt sich mit Ergebnissen aus der Forschung. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, sich Module des 14. Anwenderforums RPD nach Zeit und Interesse zusammenzustellen.

Parallel zum Vortragsprogramm stellen mehr als 50 Unternehmen auf der Ausstellungsmesse ihre Anlagen und Applikationen vor. Ein Diskussionsforum im Anschluss an das Vortragsprogramm erlaubt Gedanken auszutauschen und Inhalte zu vertiefen.

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
http://rpd.ipa.fraunhofer.de/anwenderforum/2009/anmeldung.php
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Dipl.-Ing. Andrzej Grzesiak
Telefon: +49 711 970-1775 I E-Mail: andrzej.grzesiak@ipa.fraunhofer.de

Hubert Grosser | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://rpd.ipa.fraunhofer.de
http://rpd.ipa.fraunhofer.de/anwenderforum/2009/anmeldung.php

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik