Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fundraising für Hochschulen und Schulen - neue Ressourcen für Bildung

08.09.2009
7. Deutscher Bildungstag Hochschulfundraising und 3. Deutscher Bildungstag Schulfundraising finden in diesem Jahr am 18. und 19. September an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt

Nationale und internationale Bildungsfundraiser/innen treffen sich zum Erfahrungsaustausch und Diskurs bei den jährlichen Bildungstagen, einer Veranstaltung des Deutschen Fundraising Verbandes (DFRV) auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt.

Hochkarätige Referenten und erfahrene Fundraising-Experten bieten den Teilnehmer/innen anregenden Input und spannende Einblicke in Best-Practice-Beispiele aus dem Fundraising im Bildungssektor. In Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden werden Herausforderungen und Erfolgskonzepte des Bildungsfundraisings beleuchtet, hinterfragt und mit den Teilnehmer/innen gemeinsam diskutiert. Auch in diesem Jahr bieten die Bildungstage darüber hinaus wieder einen breiten Raum zur Vernetzung der Bildungsfundraiser/innen.

Das Highlight der diesjährigen Bildungstage, das Bildungsdinner mit Sektempfang und Begegnung mit Frankfurts Kulturdezernenten Prof. Felix Semmelroth findet im Restaurant "Sturm & Drang" statt, einem der schönsten Ort des neu gestalteten Campus-Westend. Organisiert wird die Veranstaltung von der Fachgruppe Bildung des Deutschen Fundraising Verbandes e.V. Die Gesamtplanung übernimmt die Fachgruppenleiterin Angela Poth von der RWTH Aachen.

Informationen zu den Hochschulbildungstagen:
Das Fundraising erfährt an deutschen Hochschulen eine immer größere Professionalisierung, die sich in der zunehmenden Investition in professionelle Fundraiser/innen, einer stärkeren Kooperation der Hochschulen mit der Industrie und externen Partnern und dem Aufbau von Alumnivereinigungen ausdrückt. Der 7. Deutsche Bildungstag Hochschul-Fundraising am 18. September 2009 in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zeigt spannende und praxisnahe Einblicke in die eingeschlagenen Wege, unterschiedlichen Konzepte, erfolgreiche Kampagnen aus deutschen Hochschulen.
Informationen zu den Schulbildungstagen:
In den letzten Jahren sind die Ansprüche an Schulen ständig gestiegen. In Zeiten steigender Kosten für Lehrkräfte, Räumlichkeiten und Ausstattung stehen sie vor der Herausforderung, neue Wege zur Finanzierung von Projekten zu beschreiten . Der 3. Deutsche Bildungstag Schul-Fundraising am 19. September 2009 in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zeigt, wie Fundraising an Schulen aufgebaut und nachhaltig erfolgreich betrieben werden kann.

Nähere Infos unter:

Kontakt:
Katja Bahadori, Pressereferentin des Deutschen Fundraising Verbands,
Mobil: 0 15 77 - 373 45 03, Mail: bahadori@fundraisingverband.de
Interview-Kontakt:
Peter Leetz, Geschäftsführer des Deutschen Fundraising Verbands,
Tel: 0 69-133 89 48-11, Mail: leetz@fundraisingverband.de
Der Deutsche Fundraising Verband (DFRV) ist der Berufsverband der Fundraiserinnen und Fundraiser. Er wurde 1993 gegründet, hat inzwischen rund 1300 Mitglieder und ist damit der zweitgrößte Fundraisingverband in Europa. Zu seinen wichtigsten Zielen gehören die Professionalisierung des Fundraising und die Förderung ethischer Prinzipien im Fundraising.

Die Goethe-Universität ist eine forschungsstarke Hochschule in der europäischen Finanzmetropole Frankfurt am Main. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet, ist sie heute eine der zehn größten Universitäten Deutschlands. Am 1. Januar 2008 gewann sie mit der Rückkehr zu ihren historischen Wurzeln als Stiftungsuniversität ein einzigartiges Maß an Eigenständigkeit. Rund um das historische Poelzig-Ensemble im Frankfurter Westend entsteht derzeit für rund 600 Millionen Euro der schönste Campus Deutschlands. Mit über 50 seit 2000 eingeworbenen Stiftungs- und Stiftungsgastprofessuren nimmt die Goethe-Universität den deutschen Spitzenplatz ein. In drei Forschungsrankings des CHE in Folge und in der Exzellenzinitiative zeigte sie sich als eine der forschungsstärksten Hochschulen.

Dr. Olaf Kaltenborn | idw
Weitere Informationen:
http://dfrv.de/index.php?id=52&backPID=11&begin_at=10&tt_news=1812
http://dfrv.de/index.php?id=52&backPID=11&begin_at=10&tt_news=1811

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise