Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fundraising für Hochschulen und Schulen - neue Ressourcen für Bildung

08.09.2009
7. Deutscher Bildungstag Hochschulfundraising und 3. Deutscher Bildungstag Schulfundraising finden in diesem Jahr am 18. und 19. September an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt

Nationale und internationale Bildungsfundraiser/innen treffen sich zum Erfahrungsaustausch und Diskurs bei den jährlichen Bildungstagen, einer Veranstaltung des Deutschen Fundraising Verbandes (DFRV) auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt.

Hochkarätige Referenten und erfahrene Fundraising-Experten bieten den Teilnehmer/innen anregenden Input und spannende Einblicke in Best-Practice-Beispiele aus dem Fundraising im Bildungssektor. In Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden werden Herausforderungen und Erfolgskonzepte des Bildungsfundraisings beleuchtet, hinterfragt und mit den Teilnehmer/innen gemeinsam diskutiert. Auch in diesem Jahr bieten die Bildungstage darüber hinaus wieder einen breiten Raum zur Vernetzung der Bildungsfundraiser/innen.

Das Highlight der diesjährigen Bildungstage, das Bildungsdinner mit Sektempfang und Begegnung mit Frankfurts Kulturdezernenten Prof. Felix Semmelroth findet im Restaurant "Sturm & Drang" statt, einem der schönsten Ort des neu gestalteten Campus-Westend. Organisiert wird die Veranstaltung von der Fachgruppe Bildung des Deutschen Fundraising Verbandes e.V. Die Gesamtplanung übernimmt die Fachgruppenleiterin Angela Poth von der RWTH Aachen.

Informationen zu den Hochschulbildungstagen:
Das Fundraising erfährt an deutschen Hochschulen eine immer größere Professionalisierung, die sich in der zunehmenden Investition in professionelle Fundraiser/innen, einer stärkeren Kooperation der Hochschulen mit der Industrie und externen Partnern und dem Aufbau von Alumnivereinigungen ausdrückt. Der 7. Deutsche Bildungstag Hochschul-Fundraising am 18. September 2009 in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zeigt spannende und praxisnahe Einblicke in die eingeschlagenen Wege, unterschiedlichen Konzepte, erfolgreiche Kampagnen aus deutschen Hochschulen.
Informationen zu den Schulbildungstagen:
In den letzten Jahren sind die Ansprüche an Schulen ständig gestiegen. In Zeiten steigender Kosten für Lehrkräfte, Räumlichkeiten und Ausstattung stehen sie vor der Herausforderung, neue Wege zur Finanzierung von Projekten zu beschreiten . Der 3. Deutsche Bildungstag Schul-Fundraising am 19. September 2009 in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zeigt, wie Fundraising an Schulen aufgebaut und nachhaltig erfolgreich betrieben werden kann.

Nähere Infos unter:

Kontakt:
Katja Bahadori, Pressereferentin des Deutschen Fundraising Verbands,
Mobil: 0 15 77 - 373 45 03, Mail: bahadori@fundraisingverband.de
Interview-Kontakt:
Peter Leetz, Geschäftsführer des Deutschen Fundraising Verbands,
Tel: 0 69-133 89 48-11, Mail: leetz@fundraisingverband.de
Der Deutsche Fundraising Verband (DFRV) ist der Berufsverband der Fundraiserinnen und Fundraiser. Er wurde 1993 gegründet, hat inzwischen rund 1300 Mitglieder und ist damit der zweitgrößte Fundraisingverband in Europa. Zu seinen wichtigsten Zielen gehören die Professionalisierung des Fundraising und die Förderung ethischer Prinzipien im Fundraising.

Die Goethe-Universität ist eine forschungsstarke Hochschule in der europäischen Finanzmetropole Frankfurt am Main. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet, ist sie heute eine der zehn größten Universitäten Deutschlands. Am 1. Januar 2008 gewann sie mit der Rückkehr zu ihren historischen Wurzeln als Stiftungsuniversität ein einzigartiges Maß an Eigenständigkeit. Rund um das historische Poelzig-Ensemble im Frankfurter Westend entsteht derzeit für rund 600 Millionen Euro der schönste Campus Deutschlands. Mit über 50 seit 2000 eingeworbenen Stiftungs- und Stiftungsgastprofessuren nimmt die Goethe-Universität den deutschen Spitzenplatz ein. In drei Forschungsrankings des CHE in Folge und in der Exzellenzinitiative zeigte sie sich als eine der forschungsstärksten Hochschulen.

Dr. Olaf Kaltenborn | idw
Weitere Informationen:
http://dfrv.de/index.php?id=52&backPID=11&begin_at=10&tt_news=1812
http://dfrv.de/index.php?id=52&backPID=11&begin_at=10&tt_news=1811

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik