Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Führung und Verantwortung in der Gesundheitswirtschaft

13.12.2012
Konferenz in der Frankfurt School

„Führung und Verantwortung“ – so lautet das Motto der ersten gemeinsamen Konferenz für Unternehmenslenker und Personalverantwortliche aus der forschenden Gesundheitswirtschaft und der Life Sciences-Industrie. Sie findet am Mittwoch, 23. Januar 2013, in der Frankfurt School of Finance & Management in Frankfurt am Main statt.

Mehr als 320.000 Menschen arbeiten in Deutschland in der forschenden Gesundheitswirtschaft und der Biotechnologieindustrie – und die Tendenz ist stark steigend. Hochqualifizierte Mitarbeiter, die adäquat geführt und gefördert werden müssen, sind gesucht. Am 23. Januar stehen Mitarbeiterführung, -qualifikation und -entwicklung, sowie die Bindung von Mitarbeitern und Change-Management in diesen Branchen im Fokus.

In Vorträgen stellen Entscheider aus Biotechnologie- und Pharma-Unternehmen, der Gesundheitsforschung, der Medizintechnik- und Diagnostikindustrie sowie aus angrenzenden Branchen erfolgreiche Strategien und Best-Practices vor und geben Impulse, wie Herausforderungen gemeistert werden können. Darüber hinaus stellt Professor Dr. Erich Barthel, Professor für Unternehmenskultur und Personalführung und Leiter des Management Department der Frankfurt School, seine aktuelle Studie vor, in der er messbare Erfolgsfaktoren der Personalentwicklung aufzeigt.

Die Konferenz findet am 23. Januar 2013 von 8:30 bis etwa 17 Uhr auf dem Campus der Frankfurt School, Sonnemannstr. 9-11, in Frankfurt am Main statt.

Für Journalisten ist die Teilnahme kostenfrei. Um eine Anmeldung bei Miriam Wolf wird gebeten; Telefon: 069/ 154 008 290, E-Mail: m.wolf@fs.de

Professor Dr. Erich Barthel und Dr. Oliver Wagner, Medical Head of Healthcare Management an der Frankfurt School, stehen Ihnen für Gespräche zu den Konferenzthemen und zur Studie zur Verfügung. Miriam Wolf arrangiert gerne entsprechende Termine.

Angelika Werner | idw
Weitere Informationen:
http://www.frankfurt-school.de
http://www.biodeutschland.org/id-1-hr-konferenz.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Center for Metropolitan Studies mit Projekt auf MS Wissenschaft
04.05.2015 | Technische Universität Berlin

nachricht Tagung befasst sich mit Automatentheorie und verwandten mathematischen Gebieten
04.05.2015 | Universität Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Radiowellen aus dem Weltraum genauer empfangen

Geodäsie ist die Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche. Eine Messmethode nutzt Radiowellen von weit entfernten astronomischen Objekten, um etwa die Bewegung der Erdplatten zu ermitteln. Ein neuer rauscharmer Hochfrequenzverstärker verspricht die dafür nötigen Radioteleskope leistungsfähiger zu machen.

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF in Freiburg entwickelten zusammen mit spanischen Projektpartnern – dem Instituto...

Im Focus: Pulsar with widest orbit ever detected

Discovered by high school research team

A team of highly determined high school students discovered a never-before-seen pulsar by painstakingly analyzing data from the National Science Foundation's...

Im Focus: HOBOS, das Bienenforschungsprojekt auf der Expo

„Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“: So lautet das Motto der diesjährigen Expo in Mailand. Wenn es um Ernährung geht, spielen Bienen eine wichtige Rolle. Deshalb ist auch HOBOS, das Bienenforschungsprojekt der Uni Würzburg auf der Weltausstellung vertreten.

Etwa 20 Millionen Besucher erwarten die Organisatoren der diesjährigen Weltausstellung Expo in Mailand. Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und...

Im Focus: Erosion, Hangrutschungen und Monsun quer durch den Himalaya

Der Himalaya hat gerade wieder auf tragische Weise gezeigt, dass diese Region Zentralasiens zu den geodynamisch aktivsten der Welt gehört. Hangrutschungen gehören zu den wichtigsten Georisiken.

Neben Erdbeben sind Starkregenfälle die Hauptauslöser für solche katastrophalen Hangbewegungen. Ein Team von Wissenschaftlern aus Nepal, der Schweiz und...

Im Focus: Erosion, landslides and monsoon across the Himalaya

Scientists from Nepal, Switzerland and Germany was now able to show how erosion processes caused by the monsoon are mirrored in the sediment load of a river crossing the Himalaya.

In these days, it was again tragically demonstrated that the Himalayas are one of the most active geodynamic regions of the world. Landslides belong to the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Center for Metropolitan Studies mit Projekt auf MS Wissenschaft

04.05.2015 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit Automatentheorie und verwandten mathematischen Gebieten

04.05.2015 | Veranstaltungen

Fruchtbarer Boden - wertvoll und bald unbezahlbar?

04.05.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Sandwichplatte aus Holz und Biokunststoff schont endliche Ressourcen

04.05.2015 | Materialwissenschaften

Neuer Algorithmus vereinfacht DNA-Forschung weltweit

04.05.2015 | Biowissenschaften Chemie

Workshop: Schöne neue Verbraucherwelt? – Big Data, Scoring und das Internet der Dinge

04.05.2015 | Seminare Workshops