Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frost & Sullivan Webkonferenz zum Europamarkt für Carsharing und Peer-to-Peer Carsharing

04.07.2012
Mehr als 200 traditionelle und 24 Peer-to-Peer Carsharing Anbieter treiben den Markt in 2015 weiter voran
Carsharing ist ein innovatives Mobilitätskonzept, das enormen Erfolg und neue Geschaftsmodelle und –möglichkeiten für Automobilhersteller und Personentransportunternehmen eröffnet. Ende 2011 nutzten mehr als 0,7 Millionen Mitglieder allein in Europa Carsharing-Angebote. Automobilhersteller als auch Personentransportunternehmen werden mehr und mehr aktiv und erhöhen nunmehr den Wettbewerb für bereits existierende Anbieter im Markt.

Am Mittwoch, 25. Juli 2012, veranstaltet Frost & Sullivan eine Webkonferenz zum europäischen Markt für Carsharing unter dem Titel „Growing Traditional and P2P Carsharing Services Key to Future of Urban Mobility in Europe“ um 16.00 Uhr MEZ. Industry Analyst, Herr Vishwas Shankar, wird einen Überblick geben zur derzeitigen und zukünftigen Situation traditioneller Carsharing-Dienste also auch Peer-to-Peer Carsharing-Angebote in Europa.
Präsentiert werden die wichtigsten Märkte, Teilnehmer, Marktgrössen, Wachstumspotential, marktantreibende als auch hindernde Faktoren sowie Informationen zu zukünftigen Carsharing-Angeboten in der Planung verschiedener Betreiber in der Region.

Sollten Sie an dieser Webkonferenz teilnehmen möchten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Kontaktdaten an Katja Feick, katja.feick@frost.com. Sie erhalten daraufhin einen Registrierungslink.

“Traditionellen Carsharing-Anbietern in Europa steht ein gesundes Wachstum von durchschnittlich jährlich 40 Prozent (CAGR) auf ca. 15 Millionen Mitglieder bis zum Jahr 2020 bevor,“ erwartet Herr Shankar. „Während derzeit mehr als 200 traditionelle Carsharing-Anbieter zur wesentlichen Ausdehnung des Marktes beitragen, werden neue Markteintritte und erweiterte Dienste von Personentransportunternehmen und Automobilherstellern in spezifischen europäischen Märkten das Wachstum weiter beschleunigen. Neu aufkommende Geschäftsmodelle, wie One-Way Carsharing, flexibles Abstellen ohne feste Stationen sowie fixkostenfreie Tarife (Pay-Per-Use Carsharing) werden zukünftig viele neue Interessenten und Mitglieder anziehen.“

Über Frost & Sullivan
Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.

Kontakt:
Katja Feick
Corporate Communications – Europe
Clemensstr. 9
D – 60487 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 7703343
E-Mail: katja.feick@frost.com
http://www.frost.com
Twitter: twitter.com/FrostSullivanDe
www.facebook.com/FrostandSullivan

Katja Feick | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.frost.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie