Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frauen und Politik in Asien

23.09.2009
Die Konferenzreihe "Frauen und Politik in Asien" (Women and Politics in Asia, WPA) startete 2003 in Halmstad, Schweden, und wurde 2004 in Colombo, Sri Lanka, und 2005 in Islamabad, Pakistan, fortgeführt.

2009 wird die vierte internationale WPA-Konferenz vom Institut für Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim, Deutschland, vom 29.9.-2.10. ausgerichtet.

In Anlehnung an das Thema der WPA 2005, "Discovering the Gender Face of Politics", beschäftigt sich die Hildesheimer Konferenz mit dem Thema "Frauen und Politik in Asien: Ein Sprungbrett für Demokratie?" (Women and Politics in Asia: A Springboard for Democracy?). Sie behandelt den Zusammenhang von "Demokratie und Feminisierung politischer Macht(räume)", "Gender und (Macht-)Politik", "Genderverhältnissen und Genderideologien (insbesondere deren Auswirkungen auf spezifische soziopolitische Systeme, Interaktions- und Partizipationsformen und Staatsbürgerschaftsdiskurse)" sowie "Gender-spezifischen Formen politischer Partizipation und politischer Vertretung (agency)" im Großraum Asien aus einer vergleichenden Perspektive.

Die Weltregion Asien ist aus verschiedenen Gründen interessant für Demokratie- und Demokratisierungsstudien: In den vergangenen Jahren übernahm eine Reihe von Ländern demokratische Regierungsformen, wohingegen andere in die Gruppe fragiler Staaten fielen, die sich mit instabilen oder autokratischen Regierungen, heterogenen Geschlechter- und Identitätspolitiken und/oder intern umstrittenen, oft sogar umkämpften, Demokratisierungs-, Liberalisierungs- und Staatsbildungsprojekten konfrontiert sehen. Beide Entwicklungen zeitigen indes unterschiedliche geschlechterspezifische Folgen. Die Mehrheit der Länder verfügt über extrem heterogene Bevölkerungsgruppen - eine enorme Herausforderung für die Herstellung ausgeglichener politischer Repräsentation und Partizipation.

Für die Hildesheimer Tagung konnten namhafte Referentinnen und Referenten aus Nordost-, Südost-, Süd- und Westasien gewonnen werden und damit ein Programm erarbeitet werden, das in dieser Breite und Vielfalt einmalig für die WPA-Konferenzen ist.

Die Konferenz wird in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und mit Unterstützung der Stiftung Universität Hildesheim und des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung ZIF der Stiftung Universität Hildesheim veranstaltet.

Die Konferenz wird am 30. September um 16 Uhr im Michaeliskloster Hildesheim (Hinter der Michaeliskirche 5, 31134 Hildesheim) nach der Begrüßung durch Universitäts-Präsident Professor Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich und Julia Scherf von der Heinrich Böll-Stiftung durch die afghanische Botschafterin, Professorin Dr. Maliha Zulfacar, durch die Schriftstellerin und Publizistin Dr. Christa Wichterich und durch Professorin Dr. Claudia Derichs, Direktorin des Instituts für Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim, eröffnet.

Susanne Springer | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hildesheim.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher finden neue Ansätze gegen Wirkstoffresistenzen in der Tumortherapie

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik