Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frauen können nicht alles haben - Männer aber schon?!

29.05.2015

Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer lädt am 12.06.2015 um 18 Uhr zu einer Podiumsdiskussion alle Interessierten ein. Diskutiert wird die Frage, ob Geschlecht trotz Quoten, Elternzeit und modernen Frauen- und Männerbildern für die berufliche Karriere immer noch eine Rolle spielt.

Unter dem Titel „Frauen können nicht alles haben – Männer aber schon ?!“ diskutieren Dr. Helga Lukoschat (Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V.), Monika Stumpf (Regionalsprecherin der Bücherfrauen e.V.) und Anne Spiegel (Stellv. Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen im Landtag Rheinland-Pfalz.

Die Moderation übernimmt Dr. Annette Knaut (Klara Marie Faßbinder-Gastprofessur).

Ohne Zweifel: Rollenbilder von Frauen und Männer haben sich spätestens seit den 1999er Jahren in Deutschland rasant geändert. Gleichstellungspolitiken, Mentoringprogramme, die Debatten um Quoten, Elternzeit und die „neuen Männer“ haben Wirkung gezeigt.

Frauen stehen genauso wie Männern alle Berufe und Familienmodelle offen. Längst sind Männern auf Spielplätzen (fast) eine Selbstverständlichkeit genauso wie Frauen Ministerpräsidentinnen und Hochschulrektorinnen. Ist die Debatte um gleiche Chancen für Frauen und Männer im Beruf also längst obsolet geworden?

Sieht man sich die Zahlen von Frauen in Führungspositionen an, so ist dieses Frage eindeutig zu verneinen: nach wie vor scheinen Frauen sich zwischen Beruf und Familie entscheiden zu müssen. Die Anzahl der Frauen, die es beruflich geschafft haben, aber ohne Familie leben, ist hoch.

Die typische Führungsperson ist nach wie vor männlich, verheiratet, hat Kinder und eine Frau, die ihm den Rücken freihält. Müssen Frauen sich also immer noch zwischen einer beruflichen Karriere und einem glücklichem Familienleben entscheiden und können Männer weiterhin beide Welten problemlos vereinigen? Wurde viel erreicht und hat sich doch nur wenig geändert?

Die Podiumsdiskussion ist Abschluss einer Tagung die am 12.06 unter dem Titel "Frauen in Führungspositionen. Zur (De-)Konstruktion von Geschlechterdifferenzen" stattfindet. Sie richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen sowie Studierende statt, ist aber für Interessierte offen.

Nähere Informationen finden Sie unter:
http://www.uni-speyer.de/Weiterbildung/wbdbdetail.asp?id=702

Veranstaltungsort:
Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften
Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer

Informationen zur Tagung: http://www.uni-speyer.de/Weiterbildung/wbdbdetail.asp?id=702

Dr. Klauspeter Strohm | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten