Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frauen in der digitalen Arbeitswelt: Gestaltung für die IT-Branche und das Ingenieurswesen

11.02.2016

Konferenz in München am 18. März 2016

Die Digitalisierung revolutioniert Wirtschaft und Arbeitswelt radikal – mit disruptiven Innovationen, neuen Geschäfts- und Produktionsmodellen und neuen Arbeitskonzepten. Was bedeutet dieser Umbruch speziell für weibliche Beschäftigte und wie kann der Aufbruch der Unternehmen in die digitale Zukunft für eine bessere Frauenförderung genutzt werden?

Diese und weitere spannende Fragen stehen auf dem Programm der Abschlusskonferenz des BMBF-Projekts „Frauen in Karriere. Fokus Forschung und Entwicklung“ am 18. März 2016, von 9.00 bis 16.00 in der IHK München, zu der Sie das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München e.V. herzlich einlädt.

Die Veranstaltung nimmt die Forschungs- und Entwicklungsbereiche der IT-Branche und des Ingenieurwesens in den Blick, beleuchtet die Trends und Herausforderungen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt und bietet Gelegenheit zur Diskussion mit renommierten ExpertInnen aus Unternehmen und Verbänden.

Die Keynote zur Bedeutung der digitalen Transformation hält Xiaoqun Clever, Vorstandsmitglied und Chief Technology Data Officer der Ringier AG. Auf dem Podium diskutieren Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, Margret Klein-Magar, Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats und Sprecherin der leitenden Angestellten im Aufsichtsrat der SAP SE, Janina Kugel, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektorin der Siemens AG und Jörg Staff, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Fiducia & GAD IT AG. Zudem präsentieren Ihnen die WissenschaftlerInnen fünf Gestaltungsfelder, die aus ihrer Sicht die Entwicklungschancen von Frauen in der digitalen Arbeitswelt verbessern könnten. Erste Ideen, um dies in die Praxis umzusetzen, erläutern Ihnen Projektpartner aus den Unternehmen.

Bitte geben Sie uns bis zum 10. März 2016 Bescheid, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen können. Gerne bemühen wir uns auch um Einzelinterviews mit WissenschaftlerInnen und ReferentInnen.
Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung.

Dr. Kira Marrs (ISF München)
Anja Bultemeier (FAU Erlangen-Nürnberg)

Pressekontakt:

Dr. Jutta Witte
Journalistenbüro Surpress GbR
+49 (0)7472 9487769 oder +49 (0)171 4892810
jmlwitte@aol.com
http://www.surpress.org

Frank Seiß
ISF München
+49 (0)89 272921-78
frank.seiss@isf-muenchen.de

Weitere Informationen:

http://www.frauen-in-karriere.de Das Projekt
http://www.isf-muenchen.de Das ISF München
http://www.idguzda.de Das Forschungsteam

Frank Seiß | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie