Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forum Junge Wissenschaft 2012/I - Young Researchers in Pediatric Epileptology: From Gene to Disease

02.08.2012
Junge Wissenschaftler und wissenschaftlich interessierte Kliniker sind eingeladen zu der Tagung "Young Researchers in Pediatric Epileptology: From Gene to Disease".

Sie findet vom 23. bis 25. August 2012 in Kiel statt. Die Veranstaltung wird von der Akademie der Wissenschaften in Hamburg im Rahmen des Programms "Forum Junge Wissenschaft" gefördert. Sie will junge Leute mit Interesse an der pädiatrischen Epileptologie aus ganz Europa zusammenbringen, um einander kennenzulernen, von den unterschiedlichen Forschungsprojekten zu erfahren und in ungezwungener Atmosphäre neue Ideen und Kollaborationen zu entwickeln. Weitere Informationen unter http://www.awhamburg.de und http://www.epilepsiegenetik.de.

Dazu wurde von den Mitarbeitern der Klinik für Neuropädiatrie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Kiel ein Tagungsprogramm entwickelt, das einerseits einen Überblick über die unterschiedlichen Bereiche der Epilepsieforschung geben soll und andererseits viel Raum lässt für eigene Beiträge und Diskussionen.

Keynote Lectures von erfahrenen Wissenschaftlern werden Impulse zu übergeordneten Themen wie der Bedeutung der pädiatrischen Epilepsieforschung – Olivier Dulac, Paris: “Is pediatric epilepsy research beneficial?" – und ethischer Aspekte – Kristien Hens, Maastricht: “Ethical issues in paediatric epilepsy research“ – geben. Abgerundet wird das Programm mit gemeinsamen Abenden an der spätsommerlichen Förde.

Die Teilnahme an der Tagung ist frei. Teilnehmer, die eigene Projekte vorstellen, werden mit einer Fahrtkosten-Pauschale unterstützt.

Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer, die durch ihre Beiträge die Tagung zu einer spannenden und inspirierenden Veranstaltung machen und neue Ideen und Projekte in der pädiatrischen Epilepsieforschung entstehen lassen. Aktuell sind noch einige Plätze für Interessierte verfügbar.

Weitere Informationen zur Tagung: http://www.epilepsiegenetik.de

Kontakt zur Arbeitsgruppe Pädiatrische Epilepsiegenetik
Klinik für Neuropädiatrie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Arnold-Heller Str. 3, Haus 9
24105 Kiel
Tel.: +49/431/597–17 06
info@epilepsiegenetik.de
Pressekontakt zur Akademie der Wissenschaften in Hamburg:
Dr. Elke Senne
Referentin für Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Akademie der Wissenschaften in Hamburg
Tel. +49/40/42 94 86 69-20
E-Mail elke.senne@awhamburg.de
http://www.awhamburg.de
Forum Junge Wissenschaft
Das Programm „Forum Junge Wissenschaft“ hat die Akademie erstmals für 2010 ausgeschrieben. Ziel ist es, Nachwuchswissenschaftlerinnen und wissenschaftler bereits in einem frühen Stadium ihrer Laufbahn zur Zusammenarbeit über die Fächergrenzen hinweg anzuregen. In den vergangenen beiden Jahren fanden bereits viel beachtete Tagungen zu so unterschiedlichen Themen wie „Körper und Moral: Ordnungsvorstellungen in mehrheitlich muslimischen Ländern“, „Sprachkritik in der Schule“ oder „Spectroscopy – Detective in Science“ in Hamburg, Greifswald bzw. Rostock statt.

Die Akademie

Der Akademie der Wissenschaften in Hamburg gehören herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Norddeutschland an. Als Arbeitsakademie will sie dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen Fächern, Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen zu intensivieren. Sie fördert Forschungen zu gesellschaftlich bedeutenden Zukunftsfragen und wissenschaftlichen Grundlagenproblemen und macht es sich zur besonderen Aufgabe, den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit anzuregen. Die Grundausstattung der Akademie wird finanziert aus Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg. Präsident der Akademie ist Prof. Dr. Heimo Reinitzer.

Dr. Elke Senne | idw
Weitere Informationen:
http://www.awhamburg.de/
http://www.epilepsiegenetik.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen
29.05.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft
29.05.2017 | Universität Mannheim

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode für die Datenübertragung mit Licht

Der steigende Bedarf an schneller, leistungsfähiger Datenübertragung erfordert die Entwicklung neuer Verfahren zur verlustarmen und störungsfreien Übermittlung von optischen Informationssignalen. Wissenschaftler der Universität Johannesburg, des Instituts für Angewandte Optik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) präsentieren im Fachblatt „Journal of Optics“ eine neue Möglichkeit, glasfaserbasierte und kabellose optische Datenübertragung effizient miteinander zu verbinden.

Dank des Internets können wir in Sekundenbruchteilen mit Menschen rund um den Globus in Kontakt treten. Damit die Kommunikation reibungslos funktioniert,...

Im Focus: Strathclyde-led research develops world's highest gain high-power laser amplifier

The world's highest gain high power laser amplifier - by many orders of magnitude - has been developed in research led at the University of Strathclyde.

The researchers demonstrated the feasibility of using plasma to amplify short laser pulses of picojoule-level energy up to 100 millijoules, which is a 'gain'...

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungen

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

New insights into the ancestors of all complex life

29.05.2017 | Earth Sciences

New photocatalyst speeds up the conversion of carbon dioxide into chemical resources

29.05.2017 | Life Sciences

NASA's SDO sees partial eclipse in space

29.05.2017 | Physics and Astronomy