Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschung und Entwicklung in der Chemie: Kann die Regierung Anreize setzen?

22.03.2010
11. Handelsblatt Jahrestagung für die Chemische Industrie
Chemie 2010. Der Branchentreff für Industrie, Politik und Wissenschaft
18. bis 19. Mai 2010, Pullmann Cologne, Köln
Für das Jahr 2010 erwartet der Verband der chemischen Industrie VCI keine besondere Dynamik, sondern geht von einer Erholung der Chemiekonjunktur in nur kleinen Schritten aus. Für die kommenden Monate rechnet der Verband mit einer steigenden Chemienachfrage aus Asien, Lateinamerika und Osteuropa.
(handelsblatt.com, 4.3.2010)

Eine Umfrage unter rund 300 Chemiemanagern ergab, dass sich ein Ende der Krise abzeichnet und zum Beispiel Personal eingestellt werde, um den Vertrieb auszubauen. Der Personalaufbau für den Bereich Forschung und Entwicklung (F&E) sei allerdings eher rückläufig. Somit werde der wichtigste Werttreiber der Branche künftig anders gesteuert, so ein weiteres Ergebnis der Umfrage: Nicht mehr alles im eigenen Haus, aber dennoch in sicherer Nähe. (CHEManager 4/2010)

Anreize der Bundesregierung für Forschung und Entwicklung

Ob die Bundesregierung Anreize für den F&E-Sektor setzen kann, wird derzeit heftig diskutiert. Staatssekretär Dr. Georg Schütte (Bundesministerium für Bildung und Forschung) spricht auf der 11. Handelsblatt Jahrestagung für die Chemische Industrie (18. bis 19. Mai 2010, Köln) über Regierungspläne zur Stärkung der Innovationskraft am Standort Deutschland. Diskutiert wird anschließend in hochrangiger Runde mit Verbands- und Branchenvertretern.

Weitere Themen des Chemiebranchentreffs sind die Entwicklung der asiatischen Märkte, Energieversorgung und Klimaschutzpolitik, Chemikalien-Hersteller als Service-Provider, neue Geschäftsfelder, Umgang mit komplexen regulatorischen Anforderungen sowie mit politischen Rahmenbedingungen. Zugesagt haben bereits wichtige nationale und internationale Vertreter aus der Chemie-Industrie, aber auch aus Politik und Wissenschaft, zum Beispiel Klaus Hoffmann (Western Europe DowCorning), Herbert Reul (Europäisches Parlament), Adrien Gonckel (Givaudan SA), Michael Vassiliadis (IG BCE), Matthias Zachert (Lanxess), Bernd Reckmann (Merck), Osamu Ishitobi (Sumitomo Chemical), Thomas Schlegel (tesa) sowie Dr. Werner Süss (Vattenfall Europe Sales).

Das aktuelle Programm ist im Internet abrufbar:
www.handelsblatt-chemie.de

Pressekontakt

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland SE
Organisation und Konzeption für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211.96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211.96 86- 4380
presse@euroforum.com

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.handelsblatt-chemie.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie