Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschen und Heilen mit Licht

15.06.2012
Vom 19. – 21.6. dreht sich in Jena alles um die Biophotonik

Optische Technologien leisten einen entscheidenden Beitrag zur Lösung der medizinischen und gesellschaftlichen Probleme unserer alternden Gesellschaft.

Schon heute finden viele licht-basierte Verfahren im klinischen Alltag Anwendung. Über die erzielten Erfolge in der Biophotonik und die Voraussetzungen für weitere Fortschritte diskutieren vom 18.- 22.6. weit über 200 Experten aus aller Welt in Jena.

„Leben retten, Gesundheit erhalten, Lebensqualität verbessern“, das ist das Credo der Biophotonik, wie sie in Deutschland bereits seit zehn Jahren intensiv gefördert wird. Gesellschaftlich leistet dieses interdisziplinäre Forschungsfeld einen wichtigen Beitrag für ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem. So wird eine individuell ausgerichtete vorbeugende Medizin die kostenintensive Behandlung fortgeschrittener Krankheiten zunehmend ersetzen und kann damit zur dringend benötigten Entlastung des Gesundheitswesens beitragen.

Das Bundesforschungsministerium unterstützt seit 2002 in einem multidisziplinären Programm Ärzte, Naturwissenschaftler und Technologen, die gemeinsam die Grundlagen für neue optische Verfahren und Geräte für biomedizinische Anwendungen schaffen. Seitdem sind eine Reihe von Produkten aus den Förderprojekten hervorgegangen. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen beteiligen sich zunehmend an den Forschungsvorhaben. Sie stärken somit dem Wirtschaftsstandort Deutschland und schaffen zahlreiche Arbeitsplätze.

In ihrem Grußwort zur ICOB2012 betont die Bundesforschungsministerin, Prof. Dr. Annette Schavan: „Sowohl im Gesundheitswesen als auch in der Umwelttechnologie und bei der Lebensmittelsicherheit hat die Biophotonik das Potential für Innovationen und Fortschritte, die neue Ansätze für eine personalisierte Medizin ermöglichen – angefangen bei bildgebenden diagnostischen Verfahren über die Entwicklung neuer Wirkstoffe bis hin zur minimalinvasiven Chirurgie.“
Das Zentrum der Veranstaltungswoche bildet vom 19. – 21.6. der Internationale Kongress zur Biophotonik, kurz ICOB2012, der damit zum ersten Mal in Europa stattfindet. Im Vorfeld und im Anschluss treffen sich Wissenschaftler, Mediziner und Industrievertreter, die in Deutschland bzw. europa- und weltweit in verschiedenen Netzwerken organisiert sind, zu verschiedenen Statustreffen und Workshops.

Die Highlights des Programms:
Dienstag, 19.6.2012

9.00 Uhr Eröffnung der ICOB2012 durch den Thüringer Minister für Wissenschaft, Bildung und Kultur, Christoph Matschie, und Prof. Dr. Jürgen Popp, Sprecher des BMBF-Forschungsschwerpunktes Biophotonik

9.20 Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Stefan Hell, Träger des Deutschen Zukunftspreises, Max-Plack-Institut für Biophysikalische Chemie (Göttingen)

Mittwoch, 20.6.2012

9.00 – 12.00 Uhr sowie 13.55 – 17:20 Uhr Biophotonik für die klinische Praxis (Krebsfrüherkennung, Augenheilkunde, Neurochirurgie, Sepsisforschung, Herz-Kreislauferkrankungen)

Donnerstag, 21.6.2012

10:15 Photonik-Forschung Deutschland: Vortrag von Dr. Hans Eggers, Bundesforschungsministerium, zu den nationalen Förderprogrammen
Alle Vorträge finden in englischer Sprache statt.

Für Journalisten besteht die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an allen öffentlichen Programmteilen. Einfach Gutschein-Code anfordern bei susanne.hellwage@ipht-jena.de.

Hinweis für die Redaktionen:
Am Montag, dem 18.6., 12 Uhr findet im Institut für Photonische Technologien auf dem Jenaer Beutenberg Campus ein Pressegespräch mit Prof. Dr. Jürgen Popp, Direktor des IPHT und Veranstalter der ICOB2012 statt.

Susanne Hellwage | IPHT Jena
Weitere Informationen:
http://www.icob2012.org/
http://www.ipht-jena.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten