Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Feuerungssysteme in der Chemie

13.07.2010
Fachtagung richtet Fokus auf NOx

Verbrennungs-Experten aus der chemischen Industrie treffen sich am 15. September im Haus der Technik, Essen, um über Bildung und Reduzierung von NOx und die Herausforderungen der Zukunft zu diskutieren. Dabei geht es um die aktuelle und zukünftige Gesetzgebung, aber vor allem auch um innovative Anlagen und Brennertechnologien zur effizienten Emissionsreduzierung von Stickoxiden in Verbrennungsprozessen.


Die Fachtagung richtet ihren Fokus auf die typischen Anforderungen in der chemischen Industrie, wo sich eine Vielzahl unterschiedlichster Feuerungssysteme in Bezug auf thermische Leistung, Brennstoffangebot und Wärmeerzeuger findet. Daher startet der Tag mit dem grundlegenden Know-how zur Entwicklung von effizienten Vermeidungsstrategien: Dem Wissen um die Bildung von NOx, die nur nach wenigen chemisch-physikalischen Mechanismen erfolgt, und den entscheidenden Einflussfaktoren im System Brennstoff – Brenner – Feuerraum.

Der anschließende Blick auf die Gesetzgebung zeigt eine starke Differenzierung der Grenzwerte nach Anlagen und Anwendungen. Zwei Vertreter des Umweltbundesamtes stehen Rede und Antwort, wenn es um aktuelle Verord-nungen, Änderungen und mögliche Auswirkungen der gerade verhandelten Europäischen Richtlinie über Industrieemissionen (IED) geht. Nachfolgend werden für unterschiedliche Anwendungsfälle die besten verfügbaren Techno-logien vorgestellt. Auf welche Innovationen kann die chemische Industrie in den nächsten Jahren setzen? Wie erreicht man maximale Effizienz bei gleichzeitig höchster Verfügbarkeit? Die Spezialisten von SAACKE zeigen individuelle Anlagen- und Brennerlösungen, die die Wirtschaftlichkeit in vielen Anwendungsbereichen deutlich erhöht.

Die Tagung zielt auch darauf ab, den Verantwortlichen der Branche eine Platt-form zum Meinungsaustausch und zur Debatte der zukünftigen Anforderungen der chemischen Industrie zu bieten. Eine moderierte Diskussion wird daher den Tag beschließen.

Kontakt:
Bernhard Rieger
Vertrieb Chemie Raffinerien
SAACKE GmbH
Südweststr. 13
28237 Bremen
Tel.: +49 421 6495 5257
Email: b.rieger@saacke.de
www.saacke.com

Programm der Fachtagung „Feuerungssysteme in der Chemie“
am 15.September 2010 im Haus der Technik, Essen:
Grundlagen der NOx-Bildung und Reduktionsmaßnahmen
Prof. Dr. Eckehard Specht, Universität Magdeburg, Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik
Anlagenrechtliche Regelungen: Zuordnung, Grenzwerte und Harmonisierung
Dipl.-Ing. Rolf Beckers, Fachgebiet III 2.3 K - Chemische Industrie, Energieerzeugung und Dipl.-Ing. Markus Gleis, Fachgebiet III 2.4 - Abfalltechnik, Abfalltechniktransfer, Umweltbundesamt Dessau
Brennerentwicklung: Engineering für Low-NOx bis Ultra-Low-NOx
Dipl.-Ing. Thomas Schmidt, SAACKE GmbH, Projektentwicklung, Bremen
Zweistufige Verbrennung als Brennkammerlösung: Anwendung, Bandbreite, Gren-zen
Dipl.-Ing. Bernhard Rieger, SAACKE GmbH, Vertrieb Chemie Raffinerien, Bremen
Drallbrennersystem: Modifikation mit Luftstufung zur einfachen NOx-Vermeidung
Dr.-Ing. Norbert Schopf, SAACKE GmbH, Director Thermal Process Technology, Bre-men
Diskussion
Die Fachtagung zielt auch darauf ab, mit den Vertretern aus der chemischen Industrie Anforderungen der Zukunft und spezielle Fragestellungen zu diskutieren, wie
• Brennersteuerung, Prozessführung und Verfügbarkeit bei steigender Komplexität der Anlagen,
• Anforderungen an Sensoren/Aktoren und die Messtechnik,
• Energieeffizienz thermischer Prozesse und Anlagen,
• Brennstoffe der Zukunft, thermische Nutzung von Reststoffen.
Leitung/Moderation
Dipl.-Ing. Bernhard Rieger, SAACKE GmbH, Vertrieb Chemie Raffinerien, Bremen
Dr. Caren Möhrke, Unternehmenstraining & Coaching, Düsseldorf
Teilnahmegebühr
€ 690,00 einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränken
Anmeldung & Information
Kai Brommann, Fachbereich Chemie • Kunststoffe
Tel.: +49 (0) 201/1803-251
Fax: +49 (0) 201/1803-263
Email: brommann@hdt-essen.de

Kai Brommann | Haus der Technik e.V.
Weitere Informationen:
http://www.hdt-seminare.de
http://www.hdt-essen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie