Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Federleicht & tonnenschwer: 6. VDI-Leichtbaukongress in Bremen

01.07.2016

Vom 5. bis 7. Juli 2016 treffen sich ExpertInnen der Leichtbaubranche in Bremen. WissenschaftlerInnen und PratikerInnen tauschen sich aus über Leichtbautrends in der Automobil- und Luftfahrtbranche. JournalistInnen sind als Gäste herzlich willkommen.

Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Leichtbau ist eines der zentralen Entwicklungsfelder der modernen Mobilität. Bremen und das Umland sind als Standort der Luft- und Raumfahrtindustrie, vertreten durch Firmen wie Airbus, Premium Aerotec oder OHB Systems weithin bekannt. Leichtbau ist in dieser Branche eine absolute Notwendigkeit, die gewählten Lösungen unterscheiden sich aber häufig von denen der Automobilindustrie.


Um Ressourcen zu sparen, müssen Autos heute leicht sein. Trotzdem darf die Sicherheit nicht leiden - eine Herausforderung für Industrie und Forschung.

Quelle: Daimler AG


Flugzeuge sollen heute immer größer, sicherer und trotzdem leichter werden. Leichtbau ist daher ein wichtiges Forschungsfeld.

Quelle: Airbus

„Die Verknüpfung mit der Bremer Luftfahrtbranche bietet für den bisher primär an der Automobilindustrie orientierten Leichtbaukongress eine interessante Möglichkeit zum Blick über den Tellerrand. Wir freuen uns daher sehr, dass wir den Kongress nach Bremen holen konnten“, sagt Dr.-Ing. Axel von Hehl, Abteilungsleiter Leichtbauwerkstoffe im IWT Bremen und wissenschaftlicher Mitinitiator des diesjährigen Kongresses.

Der jährlich stattfindende Leichtbaukongress wird vom VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. ausgerichtet. Unterstützt wird der Verein dabei von Akteuren aus Industrie und Wissenschaft. In Bremen beraten dieses Jahr von wissenschaftlicher Seite neben dem IWT Bremen auch das Fraunhofer IFAM sowie das MAPEX Center for Materials and Processes und das isis Sensorial Materials Scientific Center der Universität Bremen.

Das Programm des Kongresses ist vielfältig. Kernthemen reichen von „Lessons Learned“ bei Mischbaukonzepten bis hin zu Recyclingstrategien und Additiver Fertigung. Eines der Highlights des Kongresses ist die Panel-Diskussion „Inside out – Outside View for Insight – Wettbewerb der Kontinente: Durchbruch oder Stagnation?“

Die Initiatoren des Kongresses versprechen sich hier eine fruchtbare Diskussion darüber, wie sich bei deutschen und europäischen Entwicklungsprojekten ein Blick über den Tellerrand lohnen kann, z. B. zu Best-Practice-Projekten aus Asien und den USA. Zudem bieten moderierte „Round Tables“ die Möglichkeit zum persönlichen Austausch und Führungen bei Airbus, Daimler und im Technologiepark Uni Bremen e. V. ermöglichen direkte Einblicke in Forschung und Entwicklung am Standort Bremen.

Das ausführliche Programm finden Sie hier zum Download:
https://www.vdi-wissensforum.de/fileadmin/resources/programme/01KO703016.pdf
Der Kongress findet in den Räumlichkeiten des Atlantic Hotel Universum statt.

Neben Fachpublikum sind auch Journalistinnen und Journalisten herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Anmeldungen zu den jeweiligen Programmteilen bitte bei Frau Anne Bieler-Bultmann M.A. – per Telefon: 0 211 62 14-225 oder per E-Mail: bieler-bultmann@vdi.de.

Weitere Informationen & Vermittlung wissenschaftlicher Ansprechpartner:

Isabell Harder M. A.
Wissenschaftskommunikation IWT Bremen
Tel. 0421 / 218-51188
E-Mail: harder@iwt-bremen.de

Weitere Informationen:

https://www.vdi-wissensforum.de/fileadmin/resources/programme/01KO703016.pdf

Isabell Harder | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik