Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Federleicht & tonnenschwer: 6. VDI-Leichtbaukongress in Bremen

01.07.2016

Vom 5. bis 7. Juli 2016 treffen sich ExpertInnen der Leichtbaubranche in Bremen. WissenschaftlerInnen und PratikerInnen tauschen sich aus über Leichtbautrends in der Automobil- und Luftfahrtbranche. JournalistInnen sind als Gäste herzlich willkommen.

Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Leichtbau ist eines der zentralen Entwicklungsfelder der modernen Mobilität. Bremen und das Umland sind als Standort der Luft- und Raumfahrtindustrie, vertreten durch Firmen wie Airbus, Premium Aerotec oder OHB Systems weithin bekannt. Leichtbau ist in dieser Branche eine absolute Notwendigkeit, die gewählten Lösungen unterscheiden sich aber häufig von denen der Automobilindustrie.


Um Ressourcen zu sparen, müssen Autos heute leicht sein. Trotzdem darf die Sicherheit nicht leiden - eine Herausforderung für Industrie und Forschung.

Quelle: Daimler AG


Flugzeuge sollen heute immer größer, sicherer und trotzdem leichter werden. Leichtbau ist daher ein wichtiges Forschungsfeld.

Quelle: Airbus

„Die Verknüpfung mit der Bremer Luftfahrtbranche bietet für den bisher primär an der Automobilindustrie orientierten Leichtbaukongress eine interessante Möglichkeit zum Blick über den Tellerrand. Wir freuen uns daher sehr, dass wir den Kongress nach Bremen holen konnten“, sagt Dr.-Ing. Axel von Hehl, Abteilungsleiter Leichtbauwerkstoffe im IWT Bremen und wissenschaftlicher Mitinitiator des diesjährigen Kongresses.

Der jährlich stattfindende Leichtbaukongress wird vom VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. ausgerichtet. Unterstützt wird der Verein dabei von Akteuren aus Industrie und Wissenschaft. In Bremen beraten dieses Jahr von wissenschaftlicher Seite neben dem IWT Bremen auch das Fraunhofer IFAM sowie das MAPEX Center for Materials and Processes und das isis Sensorial Materials Scientific Center der Universität Bremen.

Das Programm des Kongresses ist vielfältig. Kernthemen reichen von „Lessons Learned“ bei Mischbaukonzepten bis hin zu Recyclingstrategien und Additiver Fertigung. Eines der Highlights des Kongresses ist die Panel-Diskussion „Inside out – Outside View for Insight – Wettbewerb der Kontinente: Durchbruch oder Stagnation?“

Die Initiatoren des Kongresses versprechen sich hier eine fruchtbare Diskussion darüber, wie sich bei deutschen und europäischen Entwicklungsprojekten ein Blick über den Tellerrand lohnen kann, z. B. zu Best-Practice-Projekten aus Asien und den USA. Zudem bieten moderierte „Round Tables“ die Möglichkeit zum persönlichen Austausch und Führungen bei Airbus, Daimler und im Technologiepark Uni Bremen e. V. ermöglichen direkte Einblicke in Forschung und Entwicklung am Standort Bremen.

Das ausführliche Programm finden Sie hier zum Download:
https://www.vdi-wissensforum.de/fileadmin/resources/programme/01KO703016.pdf
Der Kongress findet in den Räumlichkeiten des Atlantic Hotel Universum statt.

Neben Fachpublikum sind auch Journalistinnen und Journalisten herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Anmeldungen zu den jeweiligen Programmteilen bitte bei Frau Anne Bieler-Bultmann M.A. – per Telefon: 0 211 62 14-225 oder per E-Mail: bieler-bultmann@vdi.de.

Weitere Informationen & Vermittlung wissenschaftlicher Ansprechpartner:

Isabell Harder M. A.
Wissenschaftskommunikation IWT Bremen
Tel. 0421 / 218-51188
E-Mail: harder@iwt-bremen.de

Weitere Informationen:

https://www.vdi-wissensforum.de/fileadmin/resources/programme/01KO703016.pdf

Isabell Harder | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik