Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Faszinierenden Phänomenen in Natur und Technik auf der Spur

08.09.2014

‚Dynamics Days‘ vom 8. bis 12. September 2014 an der Universität Bayreuth

Die internationale Reihe ‚Dynamics Days‘ findet mit ihrer 34. Tagung vom 8. bis 12. September 2014 an der Universität Bayreuth statt. Zur Tagung werden mehr als 250 international führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Campus erwartet, die aus den Bereichen Physik, Biowissenschaften, Mathematik bis hin zur Klimaforschung kommen. Die Konferenz wird am kommenden Montag, 8. September 2014, um 9.15 Uhr von Universitätspräsident Prof. Dr. Stefan Leible eröffnet. 

„Hinter vielen faszinierenden Naturphänomenen und technischen Vorgängen verbirgt sich das zentrale Thema unserer Tagung, das Forschungsgebiet Nichtlineare Dynamik und Strukturbildung“, erläutert Prof. Dr. Walter Zimmermann, Lehrstuhlinhaber Theoretische Physik I an der Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik der Universität Bayreuth. Dieses interdisziplinäre Gebiet ist auch ein Forschungsschwerpunkt der Universität Bayreuth, in den die Lehrstühle der Organisatoren der Tagung (Professoren Stephan Gekle, Lars Grüne, Holger Kress, Arthur Peeters, Ingo Rehberg, Matthias Weiß sowie Walter Zimmermann) involviert sind. Das Forschungsgebiet Nichtlineare Dynamik hat an der Universität Bayreuth eine lange und international anerkannte Tradition. 

Im Rahmen dieser Tagung wird Prof. Dr. Ehud Meron von der Ben Gurion Universität in Israel die öffentliche ‚9. Lorenz-Kramer-Gedenkvorlesung‘ halten. Sein Vortrag greift das aktuelle Thema des Klimawandels auf (engl. Originaltitel des Vortrags ‚Pattern Formation – a missing link in the study of ecosystem response to climate change‘). Die Konferenzsprache ist Englisch.

 

Termin: Donnerstag, 11. September 2014

Zeit: 17.30 Uhr

Ort: Campus der Universität Bayreuth – Gebäude NW I, Hörsaal H15, Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth 

Der Vortrag ist öffentlich, Interessierte sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das Tagungsprogramm finden Interessierte unter http://dynamicsdays2014.uni-bayreuth.de/en/

Die Tagungsthemen haben eine große Spannweite. Dazu zählen u.a. die Klimasensitivität gegenüber menschlichen Einflüssen sowie das komplexe, das nichtlineare Verhalten von Mikroschwimmern (z. B. Bakterien), von Blutzellen in durchströmten Adern, von granularer Materie, der Mechanik von biologischen Zellen, der Wolkenphysik oder von Nervenpulsen; aber auch die komplexe nichtlineare Dynamik von Netzwerken, wie u.a. den Stromnetzwerken, welche jüngst eine breite öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. 

Der Vortragsuntertitel ‚Vom Seemannsgarn zur Nichtlinearen Physik‘ von Prof. Dr. Norbert Hoffmann unterstreicht beispielhaft auch die oft enge Verknüpfung von Grundlagenforschung mit unserer Erfahrungswelt. Prof. Hoffmann, ein Absolvent der Universität Bayreuth, der heute an den Universitäten Hamburg und London forscht, wird während der Tagung über neueste Erkenntnisse zur Entstehung und zur nichtlinearen Dynamik von sog. Monsterwellen auf Ozeanen berichten, die bis weit über 25 Meter hoch und auch großen Schiffen gefährlich werden können. Lange hielt man Berichte von Seeleuten über Monsterwellen für unglaubwürdig und für ‚Seemannsgarn‘. Heute ist man den Mechanismen ihrer Entstehung mit Laborexperimenten oder mit Computersimulationen auf der Spur und erkennt auch Ähnlichkeiten dieser Wellen mit Phänomenen in der modernen Optik. 

Die ‚Dynamics Days‘ finden seit 1980 regelmäßig statt. Sie werden in diesem Jahr an der Universität Bayreuth ausgerichtet und bieten auch Nachwuchsforscherinnen und -forschern die Gelegenheit, mit international führenden Persönlichkeiten der Wissenschaft in Kontakt zu kommen.  

Für weitere Informationen steht gern zur Verfügung: 

Prof. Dr. Walter Zimmermann

Lehrstuhlinhaber Theoretische Physik I

Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik

Universität Bayreuth

Universitätsstraße 30

D-95447 Bayreuth

Telefon (+49) 0921 / 55-3181

E-Mail walter.zimmermann@uni-bayreuth.de

www.tp1.physik.uni-bayreuth.de

http://dynamicsdays2014.uni-bayreuth.de/en/

Kurzporträt der Universität Bayreuth

Die Universität Bayreuth ist eine junge, forschungsorientierte Campus-Universität. Gründungsauftrag der 1975 eröffneten Universität ist die Förderung von interdisziplinärer Forschung und Lehre sowie die Entwicklung von Profil bildenden und Fächer übergreifenden Schwerpunkten. Die Forschungsprogramme und Studienangebote decken die Natur- und Ingenieurwissenschaften, die Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie die Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaften ab und werden beständig weiterentwickelt. Gute Betreuungsverhältnisse, hohe Leistungsstandards, Fächer übergreifende Kooperationen und wissenschaftliche Exzellenz führen regelmäßig zu Spitzenplatzierungen in Rankings. Die Universität Bayreuth belegt 2014 im weltweiten Times Higher Education (THE)-Ranking ‚100 under 50‘ als eine von insgesamt sechs vertretenen deutschen Hochschulen eine Top-Platzierung. Seit Jahren nehmen die Afrikastudien der Universität Bayreuth eine internationale Spitzenposition ein; die Bayreuther Internationale Graduiertenschule für Afrikastudien (BIGSAS) ist Teil der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Die Hochdruck- und Hochtemperaturforschung innerhalb des Bayerischen Geoinstituts genießt ebenfalls ein weltweit hohes Renommee. Die Polymerforschung ist Spitzenreiter im Förderranking der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Universität Bayreuth verfügt über ein dichtes Netz strategisch ausgewählter, internationaler Hochschulpartnerschaften. Derzeit sind an der Universität Bayreuth rund 13.000 Studierende in 135 verschiedenen Studiengängen an sechs Fakultäten immatrikuliert. Mit ca. 1.200 wissenschaftlichen Beschäftigten, davon 224 Professorinnen und Professoren, und rund 900 nichtwissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Universität Bayreuth der größte Arbeitgeber der Region.

Brigitte Kohlberg | Universität Bayreuth

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie