Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die faszinierende Welt der Insekten

30.04.2013
Von Mai bis Juli widmet sich die Bayerische Akademie der Wissenschaften der faszinierenden Welt der Insekten. In fünf Vorträgen geben renommierte Wissenschaftler Einblick in aktuelle Forschungen über deren visuelle, kommunikative, kooperative und kognitive Fähigkeiten.

Sobald es im Frühling wärmer wird, sind sie urplötzlich wieder sehr aktiv: Insekten, die artenreichste Klasse der Gliederfüßer und zugleich die artenreichste Klasse der Tiere überhaupt. Die Wissenschaft hat bisher nahezu eine Million Insektenarten erfasst, Millionen bisher unentdeckter Arten werden noch vermutet.

Fünf thematisch sehr unterschiedliche Vorträge befassen sich mit der faszinierenden Welt der Insekten und stellen neueste Forschungen vor: Den Auftakt bildet der Vor-trag von Alexander Borst am 8. Mai, in dem er sich auf die visuellen Fähigkeiten der Fliegen konzentriert und zeigt, wie visuelle Bewegungsinformationen in dem winzigen Fliegengehirn verarbeitet werden. Blumen sind das Ergebnis einer 130 Mio. Jahre langen Selektion durch Insekten. Doch woher weiß man das eigentlich? Diese spannende Frage beantwortet Susanne Renner am 11. Juni. Einen Einblick in die Innenwelt des Superorganismus Bienenstaat gibt Jürgen Tautz am 27. Juni, mit Kommunikation und Kooperation in Ameisengesellschaften beschäftigt sich Bert Hölldobler am 9. Juli. Den Abschluss der Reihe bildet der Vortrag von Jochen Zeil am 23. Juli, in dem er das Ortsgedächtnis der Insekten vorstellt und ihre Fähigkeit erklärt, bestimmte Orte wiederholt aufzusuchen.

Vorträge:
Mittwoch, 8. Mai 2013, 18 Uhr
Im Cockpit der Fliege
Prof. Dr. Alexander Borst, Max-Planck-Institut für Neurobiologie, Martinsried, ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Dienstag, 11. Juni 2013, 18 Uhr
Wie die Insekten die Blumen gezüchtet haben
Prof. Dr. Susanne Renner, LMU München und Direktorin der Botanischen Staatssammlung und des Botanischen Gartens München, ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Donnerstag, 27. Juni 2013, 18 Uhr
Die Innenwelt des Bienenvolkes – ein selbstgeschaffenes Universum
Prof. Dr. Jürgen Tautz, Universität Würzburg

Dienstag, 9. Juli 2013
Der Superorganismus: Kommunikation und Kooperation in Ameisengesellschaften
Prof. Dr. Bert Hölldobler, Arizona State University, ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Dienstag, 23. Juli 2013, 18 Uhr
Schlechte Augen, kluge Köpfe: Über das Heimfindevermögen von Insekten
Prof. Dr. Jochen Zeil, Australian National University in Canberra, Australien, korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vortragsreihe: Die faszinierende Welt der Insekten
Termine: Mai bis Juli 2013, jeweils um 18 Uhr
Ort: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München, Plenarsaal, 1. Stock

Informationen und Programm: http://www.badw.de/aktuell

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften, gegründet 1759, ist eine der größten und ältesten Akademien in Deutschland. Sie ist zugleich Gelehrtengesellschaft und Forschungseinrichtung von internationalem Rang. Mit rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreibt sie Grundlagenforschung in den Geistes- und Naturwissenschaften. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Vorhaben, die die Basis für weiterführende Forschungen liefern und die kulturelle Überlieferung sichern. Sie ist ferner Trägerin des Leibniz-Rechenzentrums, eines der größten Supercomputing-Zentren Deutschlands, und des Walther-Meißner-Instituts für Tieftemperaturforschung. Seit 2010 betreibt sie ein Junges Kolleg für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs in Bayern.

Dr. Ellen Latzin | idw
Weitere Informationen:
http://www.badw.de/aktuell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie