Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung „Männer in KiTas“ an der FH Frankfurt

26.08.2013
Neue Wertschöpfung – Männer als Erziehungspartner

Bundesweite Fachtagung „Männer in KiTas“ an der FH Frankfurt am Main thematisiert die Gleichstellung von Männern in Erziehung und Bildung

Am 27. und 28. September 2013 findet an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) die vierte bundesweite Fachtagung „Männer in KiTas: Neue Wertschöpfung – Männer als Erziehungspartner“ statt. Im Mittelpunkt der Vorträge und der 19 Workshops steht die Frage, welche positiven Werte die Gesellschaft aus dem Engagement von Männern, ob als Erzieher und/oder als Väter, schöpfen und entwickeln kann.

Die gemeinsam von 25 Kooperationspartner/innen organisierte Tagung richtet sich vorrangig an Erzieherinnen/Erzieher und Pädagogen/Pädagoginnen. Eine Anmeldung ist bis 19. September 2013 online unter http://www.maennerinkitas.de möglich.

„Die pädagogischen Fähigkeiten von Männern zu erkennen, wertzuschätzen, zu fördern und als selbstverständlichen Bestandteil der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern anzusehen, gehört zu den gesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit“, betont Prof. Dr. Margitta Kunert-Zier vom Fachbereich 4 - Soziale Arbeit und Gesundheit der FH Frankfurt, die mit Prof. Dr. Frank Dammasch (FH Frankfurt) sowie Gunter Neubauer vom Sozialwissenschaftlichen Institut Tübingen an den Eröffnungsvorträgen beteiligt ist.

„Ziel der Fachtagung ist es, für die Gestaltung des professionellen Erziehungsalltags zukunftsfähige Formen der Zusammenarbeit zu stärken. Diese sollen nicht nur den Gemeinsamkeiten, sondern auch den Unterschiedlichkeiten der Geschlechter in all ihren Qualitäten Rechnung tragen und Wert auf die gemeinsame Verantwortung legen“, erklärt Wolfgang Englert, Koordinator der Elementar AG im Männernetz Hessen e.V. „Bedingung dafür ist, dass Gleichwertigkeit und gegenseitige Wertschätzung von Männern und Frauen untereinander in der Kindertagesbetreuung und in der frühen Bildung den Mädchen und Jungen vorgelebt werden. So lernen sich diese als gleichwertige und eigenverantwortlich tätige Persönlichkeiten wahrzunehmen“, führt der Systemische Familientherapeut weiter aus.

Die Vorträge stellen wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Modelle vor, die ermuntern sollen, männliche Fachkräfte für die Arbeit in KiTas zu gewinnen. Die Teilnehmenden diskutieren die bisherigen Erfahrungen von KiTa-Teams mit männlichen Fachkräften, bezogen auf die Beziehungsqualitäten in der Arbeit mit den Kindern und Eltern sowie auf die Dialogqualitäten in der Teamarbeit. Außerdem wird der Frage nachgegangen, welchen Gewinn die systematische Berücksichtigung von Geschlechterfragen in Kindertageseinrichtungen verspricht. Ziel ist zudem, Perspektiven zu entwickeln, wie die Berufsbilder im U 3-, Elementar- und Primarbereich für Frauen und Männer aufgewertet werden können.

Die 19 Workshops sorgen für einen praxisnahen Erfahrungsaustausch; Themen sind unter anderem die Erwartungen an Männer im pädagogischen Alltag, aber auch deren professionelles Arbeiten und Kooperieren in gemischtgeschlechtlichen Teams und die speziellen Arbeitsbedingungen von Erziehern in der Arbeit mit Müttern oder Vätern, Jungen oder Mädchen. An beiden Tagen wird es einen Markt der ESF – Modellprojekte „MEHR Männer in KiTas“ und einen so genannten Gender-Parcours geben, der zur Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen aus unterschiedlichen Perspektiven anregt. Das Modellprogramm „MEHR Männer in KiTas“ wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Es ist Teil des gleichstellungspolitischen Bundesprogramms „Mehr Männer in KiTas“. Das Projekt soll dazu beitragen, den Anteil männlicher Fachkräfte in KiTas mittelfristig auf 20 Prozent zu erhöhen.

Organisiert wird die Tagung von der Elementar-AG für Männer in KiTas Frankfurt im Männernetz Hessen e.V., die als Forum männlicher pädagogischer Fachkräfte aus KiTas fungiert, in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit der FH Frankfurt, dem gFFZ – Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen und zahlreichen weiteren Kooperationspartnern. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Land Hessen, der Stadt Frankfurt am Main, der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sowie weiteren KiTa-Trägern und Stiftungen.

Infos zur Fachtagung: http://www.maennerinkitas.de/
Termin: 27. und 28. September 2013, 9.30-18.30 Uhr sowie 9-16 Uhr
Ort: FH FFM, Campus Nibelungenplatz/Kleiststr., Gebäude 4.
Kontakt: E-Mail: info@maennerinkitas.de
Kontaktdaten des Trägers:
Männernetz Hessen e.V.
Geschäftsstelle:
Egenolffstraße 22
60316 Frankfurt am Main
Tel.: 0160 208 66 13
Fax: 03212 208 66 13
Maennernetz-Hessen@web.de

Nicola Veith | idw
Weitere Informationen:
http://www.maennernetz-hessen.de
http://www.maennerinkitas.de/

Weitere Berichte zu: ESF Fachkraft Fachtagung Kitas Männernetz Senior Citizens Soziale Arbeit Wertschöpfung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik