Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung: 5. Bundeskoordinatorentag in Berlin

11.08.2009
Im Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie findet am 15. Oktober 2009 zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr in Berlin der 5. Bundeskoordinatorentag statt.

Im Mittelpunkt stehen dabei Informationen und Entwicklungen, die die Arbeit der Koordinatoren nach Baustellenverordnung betreffen.

Die Fachtagung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Präsidiums von Vertretern der Koordinatoren nach Baustellenverordnung.

In der Bauwirtschaft kommt der Koordination nach Baustellenverordnung eine hohe Bedeutung für den Arbeitsschutz und gut geplante effiziente Abläufe zu. Schließlich kann sie entscheidende Beiträge und Impulse für die sichere und wirtschaftliche Gestaltung von Bauvorhaben, den Bauablauf und spätere Arbeiten an der baulichen Anlage liefern. Diese Potenziale lassen sich aber nur ausschöpfen, wenn sich Koordinatoren ihr Expertenwissen frühzeitig in Bauvorhaben einbringen können. Zu den weiteren Erfolgsfaktoren gehört die wirksame Umsetzung ihres Wissens in der Projektorganisation, aber auch die Darstellung des Nutzens ihrer Arbeit gegenüber den anderen am Bau Beteiligten. Deshalb sind die Qualifikation der Koordinatoren, die Qualität der Koordination und die Integration der Koordination in der Bauwirtschaft zentrale Themen des Bundeskoordinatorentages.

Insgesamt neun Vorträge beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten der Koordination. Dabei bilden Rechtsfragen sowie die Weiterentwicklung des Leitbildes gute Koordination nach Baustellenverordnung einen deutlichen Schwerpunkt. Das gesamte Programm befindet sich unter der Adresse www.bundeskoordinatorentag.de im Internet.

Die Fachtagung richtet sich an Koordinatoren, Architekten und Ingenieure, Bauherren, Lehrgangsträger der Fort- und Weiterbildung von Koordinatoren, Bauunternehmer und Fachkräfte für Arbeitssicherheit. Die Teilnahmegebühr beträgt 35,- Euro. Die Teilnehmer erhalten einen Teilnahmenachweis. Anmeldeschluss ist der 9. Oktober 2009.

Anmeldung bei Ina Hennig per E-Mail: hennig.ina@baua.bund.de
oder Fax: 0351.56 39 52 10

Jörg Feldmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.baua.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie