Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Expertentagung: Computerspiele und Auswirkungen auf Sozialleben

12.07.2011
21. bis 23. Juli 2011: multi.player – International Conference on the Social Aspects of Digital Gaming, Universität Hohenheim, Stuttgart

Die Crème de la crème der internationalen Spieleforschung kommt ab dem 21. Juli an der Universität Hohenheim zusammen. Dann beginnt die dreitägige „International Conference on the Social Aspects of Digital Gaming“, zu der der Hohenheimer Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Thorsten Quandt geladen hat.

Die Themen der Fachtagung auf Schloss Hohenheim reichen von den Wechselwirkungen von PC- und Online-Spielen mit Kultur und Gesellschaft bis hin zur Spielabhängigkeit. Infos: www.uni-hohenheim.de/sofoga

Drei Tage hochkarätige Forscher aus zehn Nationen samt Schlagabtausch mit Industrievertretern – das bietet die Tagung zu einem Thema, das viel diskutiert aber noch wenig grundlegend untersucht wurde. Hier einige Highlights:

• GAME-SCHWERGEWICHT Prof. RICHARD BARTLE
von der University of Essex. Gilt als der Erfinder der Multiplayer-Spiele. Prägte bereits in den ausgehenden 1970er Jahren den bis heute gängigen Begriff MUD. Die gesamte Kategorie der Fantasy-Spiele geht auf ihn zurück.
• SUCHTFORSCHER Prof. MARK GRIFFITHS
von der Nottingham Trent University. International renommierter Suchtforscher. Gilt als eine der Welt-Koryphäen zum Thema suchtartige Abhängigkeit von Spielen.
• GAME-FORSCHER Prof. THORSTEN QUANDT
von der Universität Hohenheim. Leitet Europas größtes Forschungsprojekt über Computerspieler und die Einflüsse des Computerspielens auf ihr Sozialleben. Als erste empirische Untersuchung zum Thema wird es vom European Research Council im Exzellenzprogramm der EU gefördert.

Ebenfalls im Programm: Die Diskussion „Industry meets Science“, zu der die Forscher auch Vertreter der Spiele-Industrie aufs Podium holen. Mit dabei:

• ELECTRONIC ARTS-VERTRETER MARTIN LORBER
Pressesprecher und Jugendbeauftragter des weltgrößten Spiele-Entwicklers EA.
• GAMEFORGE-VERTRETER MARKUS WINDELEN
Vice President Web Games des weltweit führenden Browsergame-Spezialisten
Hintergrund: Grundlagenforschung zu Computerspielen
Computerspieler und ihr Sozialleben stehen im Mittelpunkt des Forschungsprojektes „The social fabric of virtual life: A longitudinal multi-method study on the social foundations of online gaming (SOFOGA). Die Langzeitstudie wurde vom European Research Council mit der Höchstnote „outstanding“ bewertet und wird im Exzellenzprogramm der EU mit 1,8 Millionen Euro gefördert. Unter anderem veröffentlicht das Projekt die jährlich aktualisierte Studie GameStat, eine Repräsentativstudie, in die die Befragung von 5.000 Personen einfließt.

Text: Weik / Klebs

Kontakt für Medien:
Sonja Kröger, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft, insbesondere interaktive Medien- und Onlinekommunikation, Telefon: 0711/459-24478, E-Mail: s.kroeger@uni-hohenheim.de

Prof. Dr. Thorsten Quandt, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft, insbesondere interaktive Medien- und Onlinekommunikation, Telefon: 0711/459-24471, E-Mail: thorsten.quandt@uni-hohenheim.de

Florian Klebs | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hohenheim.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise