Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Experten diskutieren auf 15. Sächsischem Impftag

04.03.2011
Der größte deutsche Impftag begeht ein kleines Jubiläum: Am Samstag (5. März) findet der Sächsische Impftag zum 15. Mal statt. Mittlerweile ist das Fachpublikum auf jährlich 600 bis 650 Teilnehmer gewachsen. Der Themenschwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Impfungen gegen Rotaviren, Keuchhusten, Kinderlähmung und Pneumokokken.
Zeit: 05.03.2011, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Carl-Ludwig-Institut, Großer Hörsaal
Liebigstraße 27, 04103 Leipzig
Prof. Dr. Michael Borte, Chefarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum St. Georg gGmbH Leipzig und Mitglied der sächsischen Impfkommission (SIKO) sagte am Freitag, die vor drei Jahren als Standard eingeführte Rotavirus-Impfung sei zu einer Erfolgsgeschichte geworden "2010 waren 65 Prozent aller Säuglinge in Sachsen gegen Rotaviren geimpft", erklärte er. Damit liege die Durchimpfungsrate um ein Vielfaches höher als der Bundesdurchschnitt von 24 Prozent.

Die Sterberate der Säuglinge sei schon 2009, also im zweiten Impfjahr, um 50 Prozent gesenkt worden. In Sachsen kam es nach den Worten des Experten auch bei den Krankenhausbehandlungen zu einem deutlichen Rückgang von 60 Prozent und damit zu einem erheblichen Einsparungspotential für die Krankenkassen. "Wir würden uns wünschen, dass auch die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut Berlin (STIKO) den Impfstoff als Standard in ganz Deutschland einführt", erklärte Prof. Borte.

Dr. Dietmar Beier, der Vorsitzende der SIKO, sieht seine Impfkommission als Vorreiter, da sie in vielen Fällen schneller sei als die STIKO. Die hohe Durchimfungsrate in Sachsen begründet er unter anderem mit den Impftagen, vielen Fortbildungen für Ärzte und dem guten Verhältnis zu den Fachgesellschaften. Sowohl bei den Ärzten als auch bei der Bevölkerung läge die Impfbereitschaft in Sachsen überdurchschnittlich hoch.

Prof. Dr. Volker Schuster, der Leiter der Universitätskinderklinik Leipzig, sagte, die Impfung gegen das Humane Papilloma-Virus (HPV), das unter anderem Gebärmutterhalskrebs auslöst, verringere das Risiko einer Erkrankung um 70 Prozent. Seit Anfang des Jahres habe die SIKO die HPV-Impfung deshalb nicht mehr nur bis zum 18., sondern bis zum 26. Lebensjahr empfohlen. Gegen Influenza lassen sich seiner Ansicht nach immer noch zu wenig Menschen impfen. Doch gerade bei Säuglingen und Kleinkindern sei der Schutz sehr wichtig, da es bei ihnen zu einem schweren Krankheitsverlauf kommen kann.

Auf dem Programm des Impftages stehen unter anderem Vorträge zu Verhaltensregeln bei Fernreisen und zu kniffligen Impfproblemen aus der täglichen ärztlichen Praxis. Er richtet sich an ein breites Fachpublikum, vom niedergelassenen Arzt über Arbeitsmediziner bis hin zu Vertretern aus dem öffentlichen Gesundheitsdienst.

Weitere Informationen:
Pressestelle der Universität
Telefon: +49 341 97-35020
E-Mail: presse@uni-leipzig.de

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de/presse

Weitere Berichte zu: Fachpublikum Impfkommission Impftag Impfung Rotavire SIKO STIKO Säugling

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics