Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Experten aus aller Welt diskutieren an der Saar-Uni über Journalismus und Medientechnologien

13.03.2013
150 Jahre Journalismusgeschichte beleuchtet die internationale Tagung „Technologies, Media and Journalism“, die der Lehrstuhl für Kultur- und Mediengeschichte der Universität des Saarlandes veranstaltet.
Zu dieser Konferenz kommen am 22. und 23. März Experten aus der Journalismusforschung, der Technik- und Mediensoziologie sowie der Technik- und Mediengeschichte in der Villa Lessing in Saarbrücken zusammen. Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung der Kommunikationstechnologien und ihr Einfluss auf die Arbeit der Medien.

Von der Datenübertragung per Telegraf bis zum Smartphone: Die Entwicklung technischer Kommunikationsmittel in den vergangenen 150 Jahren und wie Journalisten sie sich aneigneten und mit ihnen umgingen, beleuchten Experten aus aller Welt bei der Tagung, die der Professor für Kultur- und Mediengeschichte Clemens Zimmermann und der wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls Martin Schreiber in der Saarbrücker Villa Lessing veranstalten.

„Dabei werden die Entwicklungen und Prozesse in einen Forschungskontext eingebettet, der technische, soziale, kulturelle und mediale Entwicklungen miteinander verbindet“, erläutert der Wissenschaftler der Saar-Uni, der zur Tagung Experten aus Deutschland, Holland, Großbritannien, Israel, Japan und den USA erwartet.

Mit jeder medientechnologischen Neuerung ändert sich nicht nur die Geschwindigkeit der Nachrichtenübermittlung – auch die Arbeitsweise von Journalisten, ihr Selbstverständnis und die Produktionsprozesse in den Medienbetrieben wandeln sich. Bei der Konferenz werden Text- und Bildjournalismus im Printbereich im Vordergrund stehen, aber auch Rundfunk und Fernsehen sollen berücksichtigt werden. Das Spektrum des Tagungsprogramms reiche von der journalistischen Nutzung von Technologien wie dem Telegrafen bis zu den aktuellen digitalisierten Kommunikations- und Produktionssystemen, insofern verbinde die Konferenz erstmals eine aktuell hoch relevante Fragestellung mit einer historischen, erklärt Zimmermann.

Link zur Tagung: http://www.kmg.uni-saarland.de

Kontakt:
Prof. Clemens Zimmermann
und Martin Schreiber
Lehrstuhl für Kultur- und Mediengeschichte
Universität des Saarlandes, Fachrichtung 3.4 Geschichte
Tel.: 0681 302-6550, -6551
E-Mail: cl.zimmermann@mx.uni-saarland.de, m.schreiber@mx.uni-saarland.de

Gerhild Sieber | Universität des Saarlandes
Weitere Informationen:
http://www.kmg.uni-saarland.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung