Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Experte für flächendeckende Erfassung von Antibiotika-Verordnung durch Tierärzte

18.01.2012
Nach dem Fund Antibiotika-resistenter Bakterien in Geflügelfleisch unterstützt der Experte für Lebensmittelhygiene, Prof. Dr. Karsten Fehlhaber, die Forderung nach einer flächendeckenden Erfassung der von Tierärzten für lebensmittelliefernde Tiere verschriebenen Antibiotika.

"Ich warne vor einer 'Angstmache', aber es gibt zur Verordnung von Antibiotika durch Tierärzte keine landesweite Untersuchung. Bisher registriert das nur jeder einzelne Tierarzt für sich", sagte Fehlhaber, der früher Direktor des Instituts für Lebensmittelhygiene der Universität Leipzig war. Die Untersuchung des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), bei der in elf von 20 Fleischprodukten aus deutschen Supermärkten Antibiotika-resistente Krankheitskeime gefunden wurden, sei für ihn "beunruhigend, aber nicht grundsätzlich neu".

"Das ist etwas, was ich in dem Ausmaß nicht erwartet hätte und das Schlussfolgerungen nach sich ziehen sollte. Welchen Beitrag die resistenten Keime im Geflügelfleisch im Vergleich mit anderen Ursachen zur Resistenzproblematik leisten, ist jedoch nicht klar", betonte Prof. Fehlhaber.

Bislang gebe es zwar eine Empfehlung der Bundestierärztekammer an die Veterinärmediziner, die Antibiotika-Verordnung zu melden. Dies sei aber keine Pflicht. Daher sprach sich Fehlhaber dafür aus, eine solche Erfassung vorzuschreiben. Nur auf diesem Weg könne die Antibiotika-Verordnung durch die Tiermediziner flächendeckend überblickt werden. "Allerdings bin ich sicher, dass die Tierärzte in aller Regel sehr verantwortungsvoll mit Antibiotika umgehen und sich diesbezügliche Richtlinien der Bundestierärztekammer zu eigen machen", sagte Prof. Fehlhaber.

Die Antibiotika, die Tieren verordnet werden, sollten ihm zufolge nicht die gleichen sein wie die für den Menschen.

Ansonsten wachse die Gefahr, dass der Mensch zunehmend Resistenzen entwickle und bei einer Erkrankung Antibiotika nicht mehr wirkten. Tiere, die für den Verzehr vorgesehen sind, dürften laut Gesetz nur im Krankheitsfall und nicht prophylaktisch oder zur Unterstützung der Mastleistung mit Antibiotika behandelt werden. "Bei der Schlachtung dürfen keine Rückstände in dem Fleisch sein", erklärte der Experte. Resistenzen können nach seinen Worten von Keim zu Keim weitergegeben werden und sich rasch in der Lebensmittelkette verbreiten. Wenn mit Geflügelfleisch hygienisch umgegangen und es gut durchgegart werde, bestehe jedoch keine Gefahr.

Auch auf dem 6. Leipziger Tierärztekongress im Congress Center Leipzig nimmt dieses Thema einen breiten Raum ein:

Unter Federführung von Prof. Dr. Maria-Elisabeth Krautwald-Junghanns, der Direktorin der Klinik für Vögel und Reptilien der Universität Leipzig, diskutieren Experten und Geflügeltierärzte am 20. Januar über die Antibiotikaverabreichung an Nutzgeflügel. Der Aktualität des Themas geschuldet, wurde das Programm etwas umgestellt.

So wird der erste Redner der Präsident der Bundestierärztekammer, Prof. Dr. Theo Mantel zum Thema referieren. Weitere Redner beispielsweise aus dem Bundesinstitut für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit werden die Thematik der Resistenzentwicklung beim Geflügel behandeln.

Zum 6. Leipziger Tierärztekongress, 19. bis 21. Januar 2012

Der Leipziger Tierärztekongress (19. bis 21. Januar 2012) und die Messe vetexpo (20. bis 21. Januar 2012) werden von der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, den fünf Tierärztekammern der Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Leipziger Messe GmbH veranstaltet. Zur vetexpo werden 185 Unternehmen ausstellen. Das Ausstellerspektrum umfasst unter anderem Arzneimittel, Diagnostika, Diätik, Medizintechnik, Praxismanagement und Kommunikationstechnik. Parallel zum Kongress findet vom 19. bis 22. Januar 2012 die PARTNER PFERD statt.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Karsten Fehlhaber
über Pressestelle
Telefon: +49 341 97-35020
E-Mail: fehlhaber@vetmed.uni-leipzig.de

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

New pop-up strategy inspired by cuts, not folds

27.02.2017 | Materials Sciences

Sandia uses confined nanoparticles to improve hydrogen storage materials performance

27.02.2017 | Interdisciplinary Research

Decoding the genome's cryptic language

27.02.2017 | Life Sciences